Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , ,

Die erste längere Radtour haben wir am Samstag vor Ostern gemacht, also Mitte April und es war wunderschön zu sehen was alles schon blüht und wie bunt die Strecke entlang des Kirschblütenradweges schon ist.

Wir starten in Jois, fahren über Winden am See nach Donnerskirchen und radeln über Purbach wieder zurück nach Jois!
Jois Start und Ende Kirschblütenradweg - Burgenland - Neusiedlersee

Und ich nehm euch einfach mit wieder mal,..schon praktisch wenn man nicht selber radeln muss oder?
Wobei mir Radfahren sehr viel Spaß macht, besonders seit ich mein tolles E-bike habe…es erleichtert doch, wobei natürlich muss man trotzdem treten, von alleine bewegt sich das Ding nicht. Am Ende hatte ich doch Schmerzen an den Oberschenkeln, aber da bin ich selber schuld wenn ich sonst nicht viel Sport mache.

Aber genug des Jammerns, hier sind die Bilder von unserer ersten Radtour im Burgenland:

Radtour Kirschblütenradweg - Burgenland - Neusiedlersee
Mein Mann fährt sein normales Radl 🙂

Meine Lieblingsviechal..so schön, wenn sie im Freien ihr Leben genießen können:
Kirschblütenradweg - Burgenland - NeusiedlerseeKirschblütenradweg - Burgenland - NeusiedlerseeKirschblütenradweg - Burgenland - NeusiedlerseeKirschblütenradweg - Burgenland - Neusiedlersee

Wunderschön die blühenden Rapsfelder:
blühendes Rapsfeld Kirschblütenradweg - Burgenland - Neusiedlersee
Raps - Kirschblütenradweg - Burgenland - Neusiedlersee

Der beste Ehemann, mit Rucksack der uns noch gute Dienste leisten sollte.
Der beste Ehemann Kirschblütenradweg - Burgenland - Neusiedlersee

Die Weinstöcke fangen schön langsam an auszutreiben, bis der Wein fertig ist, dauert es noch einige Monate:
Weinstock im April - Kirschblütenradweg - Burgenland - Neusiedlersee

Wenn man in Donnerskirchen den Radweg verlässt, kommt man ziemlich bergauf zu der Bergkirche Donnerskirchen wunderschön gelegen und mit einem fantastischen Ausblick zum Neusiedlersee, zumindest normalerweise, als wir unterwegs waren, war es ziemlich bedeckt, aber man sieht im Hintergrund den See:
Ausblick von der Bergkirche Donnerskirchen - Kirschblütenradweg - Burgenland - Neusiedlersee
Bergkriche Donnerskirchen Kirschblütenradweg - Burgenland - Neusiedlersee
Kreuzweg - Bergkirche Donnerskirchen Kirschblütenradweg - Burgenland - Neusiedlersee

Flieder liebe ich besonders, aber in dem wundervollem Lila ist er nochmal so schön:
Lila Flieder - Kirschblütenradweg - Burgenland - Neusiedlersee

Unterwegs sind wir beim Weinhaus Schüller in Purbach vorbeigekommen, und haben köstlichen Blaufränkischen verkostet. In Purbach ist übrigens am 12. August Tag der offenen Kellertüren, ich bin zu der Zeit in Venedig, aber vielleicht hat ja wer Zeit von euch? Ich finde diese offenen Kellertüren ganz toll, man hat Gelegenheit bei den Winzern vorbeizuschauen und gute Tröpfchen zu verkosten.
Aja und hier kam der Rucksack von meinem Mann zum Einsatz, dank dem konnten wir nämlich ein Fläschchen mitnehmen!
Blaufränkisch Achterl im Weinhaus Schüller Kirschblütenradweg - Purbach - Burgenland - Neusiedlersee
Weinhaus Schüller - Purbach - Kirschblütenradweg - Burgenland - Neusiedlersee

Blumen Kirschblütenradweg - Burgenland - NeusiedlerseeBlüten Kirschblütenradweg - Burgenland - Neusiedlersee
Die habe ich noch nie zuvor gesehen, kennt ihr vielleicht diese Blumen?

36.5 km sind wir geradelt, reine Fahrzeit waren 2 Stunden, das finde ich ganz ok dafür, dass es die erste längere Fahrt war.

Wohin fahrt ihr gern mit dem Rad? Wir sind am liebsten in der Natur unterwegs, in der Stadt würde ich nicht mit dem Rad fahren, trotz gut ausgebauter Radwege.

Advertisements