Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , ,

Auf Instagram habe ich gelesen, dass am ersten und zweiten Aprilwochenende auf Schloss Rosenburg ein Ostermarkt stattfindet. Die Rosenburg im Kamptal stand schon länger auf unsere Anschauliste, und so haben wir kurzerhand unsere Mamas eingepackt und sind Richtung Rosenburg aufgebrochen.

Schon von der Ferne sieht man das imposante Renaissance Schloss Rosenburg:
Rosenburg, Kamptal

Noch vor dem Eingang möchte man am liebsten gleich das ausprobieren,..wenn nicht der schöne Garten locken täte:
Rosenburg, Kamptal

Und das hätt ich gern im Garten, ich finde diese Blumen“töpfe“ soo schön:

Gleich nach dem Eingang (ich verlinke Euch ganz am Ende die Informationenzu Öffnungszeiten und Preisen) beginnt der Ostermarkt mit Standeln im Freien:
Renaissanceschloß Rosenburg
Ostermarkt Rosenburg

Die meisten Aussteller befinden sich aber im Inneren des Schlosses, und es gibt wirklich für alle was zum Schauen und zum Kaufen. Und hätte sich mein Mann nicht samt unseren Finanzen nach ein paar Minuten aus dem Ostermarkt verdrückt, hätte ich wohl vieeeel mehr eingekauft. In meinem eigenen Geldbörsel waren nur mehr 5 Euro oder so, das reichte grad für ein köstliches Zellersalz.

Ich habe mich zum Beispiel sofort in ein wunderschönes Keramikgeschirr mit Mohnblüten verliebt. Andererseits hätte ich eh genug Geschirr. Aber die Dame die das hergestellt hat, war auch so nett, ich hätt ihr am liebsten alles abgekauft.

Kulinarisches gabs auch, Wachteleier und Eierlikör daraus, verschiedene Salze ohne seltsame Zusatzstoffe und einen wunderbar netten Schafszüchter haben wir kennengelernt. Mama hat schon ein halbes Lampal bestellt für Ostern. Wir haben uns begnügt mit ein paar Sachen vom Schweindal, die auch da verkauft wurden. Auf jeden Fall waren das wieder mal Menschen, denen man die Freude an ihrem Beruf, oder eher Berufung angesehen hat.

Und endlich hab ich einen gscheiten Besen gekauft, bei einem Standl einer geschützten Werkstätte,..ich hätt ja noch viel mehr gefunden.

Hasal streicheln und einen Stand nur mit Seifenblasen, Hüpfburg und ein Eisstandl, das gabs für die Kinder:
Ostern
Seifenblasen

Sehr beeindruckt hat uns die historische Falknerei wo nach nachhaltiger Jagdtradition gearbeitet wird.
Hier habe ich (bzw mein Mann) wieder ein paar Bilder:
Historische Falknerei Rosenburg
Falknerei, Rosenburg


Rosenburg im Kamptal

Und den fand ich ganz besonders schön,..der Frühling ist richtig eingezogen auf der Rosenburg:
Frühling auf der Rosenburg

Also falls ihr am kommenden Wochenende noch nichts vor habt, dann besucht die Rosenburg, ist auch ein tolles Ziel wenn man Kinder hat, die hatten ihren Spaß, sowohl beim Markt als auch bei der Vorführung der historischen Falknerei.

Aja, es gibt ein Restaurant im Gelände, das haben wir aber nicht besucht, da waren soviele Menschen, die bei der Hitze nach Flüssigem lechzten, dass wir uns entschlossen, außerhalb des Schlosses essen zu gehen.

Tipp: Soweit ich gesehen habe, ist der Parkplatz kostenfrei. Freies Wlan am gesamten Gelände verfügbar.

Öffnungszeiten 2017
Mai bis September: Mittwoch – Sonntag & Feiertag von 9:00 – 17:00 Uhr
Während der Saison ist an FEIERTAGEN immer GEÖFFNET!
April & Oktober: Freitag – Sonntag & Feiertag von 9:30 – 17:00 Uhr
Und gegen Voranmeldung ab 60 Personen

Preise Gärten / Historische Falknerei / Falknereimuseum / Prunkräume
Erwachsene EUR 15,00
Kinder 6 – 15 Jahre EUR 8,00
Familie: 2 Erw. mit max. 4 Kinder EUR 36,00
Weitere Preise und Informationen auf der Homepage

Historische Falknerei

Advertisements