Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Endlich gibt’s auch bei uns Bärlauch! Ich habe, trotz meiner Vorräte an Bärlauchzubereitungen im Tiefkühler vom letzten Jahr, sehnsüchtig auf frischen gewartet.

Mehr Rezepte zum Thema Bärlauch gibt’s hier im Blog bereits, auch die Zusammenfassung des Bärlauchliebe Events von 2016.

Für mich ist der Bärlauch mit dem Beginn des Frühlings verbunden, endlich wieder frisches Grünes, und die Temperaturen steigen auch wieder.

Mit meinem ersten gepflückten Bärlauch habe ich diese köstliche Suppe zusammengebastelt, ich hatte keine Lust auf klassische Bärlauchcremesuppe, aber diese Bärlauch Suppe mit Ingwer und Sojasauce ist köstlich!

Endlich Bärlauchzeit: Suppe mit Bärlauch, Ingwer und Sojasauce

Ingwer, Bärlauch, Sojasauce
Zutaten für 3 Portionen:

  • 40 g frisch gepflückter Bärlauch
  • + ein paar Blätter zur Deko
  • 500 ml Gemüsesuppe
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 daumengroßes Stück frischer Ingwer
  • Sojasauce nach Geschmack zum Würzen
  • etwas frisch gemahlener Pfeffer
  • 20 g Butter und ein Schuss frisches Schlagobers
  • etwas Sesamöl

Die Zwiebel im Sesamöl andünsten, den in grobe Streifen geschnittenen Bärlauch hinzufügen und ein bissal anrösten lassen. Den Ingwer klein schneiden und dazugeben. Dann mit der Gemüsesuppe aufgießen und 20 Minuten köcheln lassen.

Den Topf vom Herd nehmen, Butter und Obers dazugeben und mit dem Pürierstab fein pürieren. Mit Sojasauce abschmecken und servieren.
Zur Dekoration etwas in Streifen geschnittenen Bärlauch oben darüber streuen.

Mahlzeit!
Bärlauchsuppe mit Sojasauce und Ingwer

Advertisements