Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , ,

Ich war ja letzte Woche endlich in Berlin, lange geplant, schon einmal gebucht und wieder storniert, hat es diesmal endlich geklappt. Und die Stadt hat uns gefangen genommen, 24 h ist dort was los, wer mag, macht einfach durch, in meinem gesetzten Alter ist das nicht mehr möglich, ich hab jeden Morgen die langen Nächte in der Bar im Hotel schon gespürt,..ich bin das ja gar nicht gewöhnt.

Endlich konnte ich eine echte Currywurst essen, was heißt eine, ich habe einige probiert. Und weil ich immer Bilder mache, meinte meine mitreisende Freundin, mach doch eine Currywurst Challenge aus Berlin für deinen Blog. Na sowas lass ich mir ja nicht zweimal sagen. Und so haben wir zu viert, ganz ernsthaft diese Challenge gestartet.

Currywurst gibt’s zigmal an jedem Eck in Berlin, Restaurants ziehen da mit und ich habe einige in Restaurants gesehen, aber nur einmal eine im Restaurant gegessen, und die war die beste für meinen Geschmack. Es war die erste die ich noch am Ankunftstag verspeist habe und die war wirklich köstlich.

Natürlich konnte ich in den paar Tagen nicht alle Currywürste ausprobieren die es in Berlin gibt.
Da hätte ich wahrscheinlich einen Umzug in Erwägung ziehen müssen oder zumindestens Monate da sein und mich ausschließlich von Currywurst ernähren.
Currywurstchallenge, Berlin

Ich beginne mit der, die mir am wenigsten geschmeckt hat, wobei eigentlich haben mir 3 gar nicht zugesagt, während zwei gut, eine davon ausgezeichnet war. Wie immer, es ist natürlich Geschmackssache, was mir schmeckt, muss dem Nächsten gar nicht zusagen, auch innerhalb unserer kleinen Gruppe war man sich nicht einig. Also hier kommt mein kleiner Einblick in die Berliner Currywurst Szene, mit meinem Highlight!

Deutsches Currywurstmuseum
Abgesehen davon, dass es eine nette Sache ist, das Currywurst Museum zu besuchen, gibt’s da auch Currywurst zu kaufen und zu probieren, in einigen Varianten, ich hatte die, die man beim Besuch des Museums dabei hat. Wenn du im Besitz der Berlin Welcome Card bist, bekommst du den Eintritt vergünstigt. Die empfehle ich aber auch so, verschieden lang kann man Tag und Nacht die Öffis in Berlin nutzen, schaut euch einfach mal den Link an.
Nun zur Currywurscht, ich konnte wählen zwischen scharfer und milder Currywurstsauce zu meiner Wurst, ich habe die scharfe gewählt.
Bekommen habe ich wirklich eine scharfe Sauce, die auch nicht nur scharfen Ketchupgeschmack hatte, sondern auch etwas Currygeschmack war zu erkennen, obendrauf ein bisschen Curry und das wars. Am ehesten hat mich diese Sauce an Zigeunersauce erinnert. Die Wurst selber war eher geschmacklos, aber ich glaube das war bei allen so, ich weiß ja nicht, aber ist die Wurst für eine Curry Wurst eine besondere oder wird einfach eine Bratwurst genommen?
War nicht schlecht, aber kaufen würde ich die nie und nimmer, wer kennt die noch? Und was sagst du dazu?
Deutsches Currywurst Museum
Deutsches Currywurst Museum (2)

Die nächsten Beiden sind auf meiner persönlichen Liste: Muss ich nicht haben!
Beide waren mit normalem Ketchup, eine noch mit Worcester Sauce aufgepeppt, und mit ein bisschen Curry der den Namen nicht verdient hat, also kaum Curry Geschmack. Die Wurst unauffällig, wenig würzig.
Beide Buden haben aber tolle Standplätze, eine direkt am Ku’Damm die andere in direkter Nähe zum Checkpoint Charlie und sind gut besucht, auch während wir da waren.

Curry am Ku’Damm
Curry am Ku'damm
Curry am Ku'damm (2)

Checkpoint Curry 207
Checkpoint Curry 207 (2)
Checkpoint Curry 207

Die beiden nächsten waren meine Favoriten, die erstere wegen der Bio Wurst, die zweite weil sie mir geschmacklich am meisten zugesagt hat.

Bandy’s Bio Currywurst
Die Wurst sehr gut, die Sauce auch, schön, dass man gefragt wurde ob ein bissal Schärfe gewünscht ist, was bei meiner auch zu sehen ist. Die Sauce, endlich eine wo nicht nur Ketchup oder Ketchupähnliches daherkam sondern eine schöne Sauce mit Curry Geschmack! Und Bio, das gefällt mir sehr gut, mir ist sonst keine aufgefallen, die bio gewesen wäre.
Bandy's bio Currywurst
Bandy's Bio Currywurst (2)

Mein absolutes Highlight in Berlin in Sachen Curry Wurst hatte ich im Restaurant Mio, beim Fernsehturm am Alexanderplatz gelegen. Die Einrichtung und Beleuchtung des Lokals mag Geschmackssache sein, aber was wir gegessen haben war alles köstlich.
Meine Currywurst sowieso, eine wunderbare leicht scharfe Currysauce (Das Rezept hätte ich gerne!) eine Wurst die auch Geschmack hatte und ganz wichtig, das Currypulver war ganz sicher eines mit hoher Qualität, geschmacklich ganz meines, mit hohem Anteil vom Kreuzkümmel. Klitzekleiner Kritikpunkt: von der köstlichen Sauce könnte es gerne etwas mehr sein.
Restaurant Mio
Currywurst Restaurant Mio Berlin

Außer Konkurrenz läuft noch das folgende Würstchen mit.
Unsere Freunde haben als Gag Bifi Currywürschen für ihre daheimgebliebenen Kinder mit nach Hause genommen:
Currywurstchallenge #Berlin
Originalzitat meiner Freundin Sabine dazu:
Beim Öffnen strömt ein leckerer Duft der echten Currywurst entgegen. Geschmack ist gleich kalte Currywurst in einem Brötchen mit Ketchup Sauce und ein wenig Curry Geschmack. Brauche ich nicht nochmal, Vielleicht erwärmt besser. Aber wo gibt es eine transportable Mikrowelle?

Oje, das war sicher der absolute Tiefpunkt für Sabine in Sachen Curry Wurst.

Mein kleiner Einblick ist zu Ende, das Verkosten hat total Spaß gemacht, ich hätte auch noch weiter gemacht, aber leider waren wir nur ein paar Tage in Berlin. Ihr wisst aber sicher, was das bedeutet? Wir müssen wieder hin und die Challenge fortsetzen und es gibt auch noch viel zu sehen!

 

Nun meine  Frage an Euch, wo gibt’s die besten Currywürste in Berlin, oder auch anderswo?

Gerne mit Link, damit wir alle mal da vorbeischauen können, wenn wir da sind.
Oder verrät mir jemand sein Lieblingsrezept für Currysauce?

 

Advertisements