Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Es ist unglaublich wie lange manche liebe Leute schon bloggen.
Die Zorra vom Kochtopf tut das seit 12!! Jahren. Seit ich blogge bin ich Fan ihrer Seite, ich mag die Events, ich mag das von ihr und Sandra veranstaltete Synchronbacken und nicht zuletzt mag ich sie als Mensch auch, obwohl ich sie leider nicht persönlich kenne. Eigentlich sollte man (ich) sich auf den Weg machen und sie besuchen. Keine Sorge, Zorra, das tu ich nicht..ggggggg,..dennoch ich täts gern.
Käsespeckmuffins

Aber zu ihrem 12. Geburtstag wünscht sie sich Muffins.
Wer meinen Blog und mich kennt, weiß dass ich Muffins grundsätzlich nicht so gerne mache, einfach weil es einfacher ist für mich aus dem Teig gleich einen Kuchen zu machen. Ich habe gegoogelt und habe bei mir im Blog genau 1 Rezept gefunden, Heidelbeermuffins, und das ist über 3 Jahre her. Also die Muffin Frequenz ist hier sehr niedrig bis nicht vorhanden.

Ich habe es als Herausforderung betrachtet, mich vielleicht doch selbst zu überzeugen dass Muffins was Leckeres sind.

Von einer lieben Bloggerkollegin, der Karin, habe ich ein Rezept bekommen, mir hätte das geschmeckt mein Mann hat aber sofort abgewunken als er gehört hat dass da Zucchini drinnen sind. Also neu überlegt, gefunden habe ich nix was mich überzeugt hat, deshalb habe ich wieder mal was „erfunden“, oder gibt’s sowas schon?
Käse Speckmuffins

Egal, hier ist das Rezept für herzhafte, scharfe Käse-Speckmuffins für des Kochtopfs Geburtstagstisch!

Käse Speck Muffins

Zutaten für 8 Muffins
125 g Vollkornmehl
40 g Kräuterbutter, am besten selbstgemacht zb diese 10 Kräuterbutter
1 Ei
1 Tl Weinseinbackpulver
1 Tl Natron
Salz nach Bedarf, da Käse und Speck schon würzig sind bei mir
50 g kleingewürfelter Speck
50 g harter, würziger Käse, kleingewürfelt, meiner ist von der Insel Pag 🙂
1 Essl Chiliflocken
ein Händchen voll Kräuter ausn Garten, bei mir nur Schnittlauch
soviel Buttermilch, dass ein schwer vom Löffel fallender Teig entsteht (hier ca. 100 ml)
16  Förmchen um diese in die Muffinform zu stellen zum Backen

Backofen auf 200° Ober/Unterhitze vorheizen.

In einer Schüssel das Mehl, Natron, Backpulver, Chiliflocken und Salz mischen.
In einer anderen Speck, Käse und geschnittenen Schnittlach vorbereiten

Weiche Kräuterbuter mit dem Ei (Beides rechtzeitig aus dem Kühlschank holen) schaumig rühren, die trockenen Zutaten und die Speck Käse Mischung unterrühren, soviel Buttermilch zufügen dass ein schwer vom Löffel reissender Teig entsteht.

In die Muffinform doppelt Papiermuffinförmchen setzen und den Teig mit einem kleinen Löffelchen in die Förmchen füllen.

Ca. 1 h backen, die Backzeit hängt vom Ofen ab, bei der Stäbchenprobe soll kein Teig mehr auf diesem kleben bleiben.

Sofort verkosten und glücklich sein.
Also Muffins können doch schmecken.

Zorra wünschte sich außerdem, dass nicht Zuviel verziert wird, dem komme ich gerne nach, ich bin ja keine Deko Queen 😉

Käse Speck Muffins

Hier geht’s zum Event beim Kochtopf , wo ihr noch bis 15. Oktober teilnehmen könnt.

Geburtstags-Blog-Event CXXIV - Muffins (Einsendeschluss 15. Oktober 2016 - Icons made by Freepik from www.flaticon.com)

Advertisements