Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , ,

Wie so oft krieg ich gute Tipps von der Susi Turbohausfrau. Vor ein paar Tagen erzählte sie mir vom Markt der Erde der in Parndorf (und auch in anderen Orten, wie ich in der Zwischenzeit herausgefunden habe) stattfindet. Einmal monatlich, die Termine findet ihr hier auf der Homepage kommen regionale Produzenten und bieten ihre köstlichen Produkte an.
Die Location ist ganz toll, in einer Art Stadel und auch davor werden Gemüse, Pflanzen und andere Köstlichkeiten angeboten.
Und da die Initiatorin dieser Veranstaltung, Monika Liehl über eben diesen (Ziegen) Hof verfügt, zeig ich Euch am Ende des Beitrages, was es noch zu sehen gab,..und auch zum Kuscheln 🙂

Wir haben einiges eingekauft, auf einiges werde ich sicher noch in Rezepten genauer eingehen.

Aber kommt mal mit auf einen kleinen Rundgang durch den Markt der Erde vom März, der keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt.

Im Link zum Markt findet Ihr alle Anbieter die sich so vorstellen an den Markttagen.

Den Seewinkler Bio Tofu kannte ich vorher gar nicht, habe den aber verkostet und finde ihn genial. Natürlich habe ich mir welchen mitgenommen und wenn ich den verkoche, erfahrt ihr es als erstes,..versprochen.
Seewinkler Bio Tofu

Schafkäse und Schafswurst
Schafkäse und Wurst

Die Fleischerei Karlo ist ziemlich bekannt, für die Spezialitäten vom Grauen Steppenrind, vom Wasserbüffel und auch vom berühmten Mangalitza Schwein. Ich habe mir sagen lassen, dass alle Tiere im Nationalpark Neusiedler See aufwachsen.
Rindfleisch habe ich nicht gekauft, da ich ja da meine Schneebergland Quelle habe, aber einige Wurstsorten und das vom besten Ehemann so geliebten Verhackertes.
Rindfleisch vom Karlo

Hut und Stiel bietet Schwammerlprodukte an und auch zum Selberzüchten könnte man einkaufen. Das Pesto war leider aus, aber ich habe mir diesen köstlichen Pilzaufstrich mitgenommen.
Pilzaufstrich

Wer sein Wissen zur Zucht von Schwammerl vertiefen möchte, könnte sich dieses Buch besorgen 😉
Pilze selber anbauen

Thum Schinken kennt die halbe Welt, bio und ausgesprochen gut sind die Produkte. Wir haben uns köstlichen Beinschinken mitgenommen, frisch geschnitten, nicht den abgebildeten in Vakuum
Mangalitza Salami vom thum

Die Mangalitza Salami haben wir zwar verkostet, hat uns aber nicht so gut geschmeckt, aber das ist sicher Geschmackssache.
Beinschinken vom Thum

Zu guter Letzt waren wir natürlich auch beim Streichelzoo, wo sich entzückende Ziegenbabys, Puten und Hendln befanden..diese süßen hätte ich am liebsten alle eingepackt 🙂

Ziegenbabys im Streichelzoo des Markt der Erde

Ziegenbabys im Streichelzoo des Markt der Erde

Uns hats gut gefallen, auch vom Angebot her,…mein Mann musste seine Geldbörse öfter zücken..glücklicherweise sind wir einer Meinung, dass wir für gutes Essen gerne etwas mehr Geld ausgeben.

Praktisch, dass wir Verwandtschaft haben in der Nähe und wir im Sommer sowieso öfter in der Gegend sind (Neusiedler See ist perfekt zum Baden und auch zum Radfahren)

Ich wünsch Euch noch einen schönen Tag!

Advertisements