Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Ich bin ja jetzt in der glücklichen Lage wieder frei über meine Zeit verfügen zu können. Irgendwie ungewöhnlich, aber ich gewöhne mich schön langsam wieder dran.

Da gehört auch dazu, wenn ich Bärlauch haben will, dass ich mich sofort auf die Socken machen kann und meine Bärlauchplatzal aufzusuchen in der Gegend.

Gestern wars wieder so weit,..ich hatte Lust auf Bärlauch, auch wenn ich noch gar nicht wusste was ich damit anfangen werde.

Aber die Idee kam, als ich für eine andere Sache meine Walnüsse, die ich am Markt in Sopron gekauft habe, in der Hand hatte…Pesto mit Walnüssen?? Ohhh..genau meins.

Grüne Nudeln mit Bärlauchpesto und Bärlauchbrie

Die grünen Nudeln sind Spinatnudeln und die habe ich nicht selbst gemacht, sondern gekauft, ebenso ist er Bärlauchbrie von der Käseabteilung und nicht in meiner Küche entstanden.

ABER das Pesto, das habe ich hier gemacht.

Bärlauchpesto mit Walnüssen und Ziegenkäse aus Kroatien


40 g Bärlauch, frisch geerntet, gewaschen und getrocknet
125 ml gutes Olivenöl, oder mehr wenn ihr ein flüssigeres Pesto mögt
100 g Ziegenkäse, natürlich geht auch Parmesan
40 g Walnüsse
1 Schuss Sojasauce

Ich habe einfach alle Zutaten zusammen in das Mix Gefäß meines Siemens Stabmixers gegeben und so lange zerkleinert, bis mir die Konsistenz gefallen hat.
Kann man natürlich viel feiner, flüssiger oder fester machen, ich habs diesmal genau so gewollt.
Bärlauch Pesto mit Ziegenkäse und Walnüssen

Die gekochten Nudeln auf einem Teller drapieren, den Bärlauchbrie in groben Stücken darauf verteilen und das Pesto dazu geben.

Einfach köstlich, ein Glück dass wir hier alle Bärlauch mögen.
Nachmachen lohnt sich.
Das Schüsselchen reicht für 4 Portionen Nudeln, oder auch 5 wenn man weniger verwendet pro Nudel Portion, wir sparen da aber eher nicht.

Ich wünsche euch einen schönen sonnigen Mittwoch!

Passt natürlich auch wieder zu meinem Bärlauchevent 🙂

Blogevent von Obers trifft Sahne: Natürlicher Genuss

Advertisements