Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Erdäpfel Speck Rösti

Heute tritt die Rettungstruppe mit einem ganz ernsten Thema an den Start.
Unser aller Erdapfel, Kartoffel oder wie auch immer wir ihn nennen.
Im Foto unter diesem Text habe ich eine kleine Collage zusammengestellt..das sind nur ein paar der Produkte die ich in einem ganz kleinem Supermarkt fotografiert habe, ich mag mir die Vielfalt von Fertigzeugs in einem richtig großen gar nicht vorstellen.
Das kommt mir nicht ins Haus!

Mein „Liebling“ ist das Bio Rösti. Schön dass es das in Bio Qualität gibt, schade, dass es sowas überhaupt geben muss.

Der Faktor: ich habe keine Zeit zu kochen kann es nicht, sein.
Warum ich das weiß? Weil ich für unsere Erdäpfelrettung ein solches Rösti gemacht habe.
Ich habe es noch etwas aufgepeppt, habe also kein reines Rösti aus Erdäpfeln gemacht.
Geschmeckt hats fantastisch. Mir hat nur meine Familie leid getan, ich hab das ganz für mich alleine gemacht, weil keiner da war ggg..liest eh keiner mit hier von den Lieben🙂

Und jetzt verrate ich Euch auch wie man wirklich in kurzer Zeit und mit besten Zutaten ein köstliches Rösti selbst herstellen kann.

Köstliches Erdäpfel Speck Rösti mit Porree, aus frischen Bio Zutaten, ohne Fixtütchen und Helferleins.

Zutaten pro Person, als Hauptmahlzeit
300 g Erdäpfel (vier nicht allzugroße Erdäpfel)
60 g Speck, meiner war eher mager
120 g Porree
Salz, Pfeffer nach Bedarf
Rapsöl, nicht sparen damit😉
1 kleine Pfanne, in der Größe in der ihr das Rösti haben wollt.

Die Erdäpfel schälen, auf einer groben Gemüsereibe reiben.
Diese geriebenen Erdäpfel dann fest mit den Händen ausdrücken, damit die beim Rausbraten keine Flüssigkeit mehr ziehen können.

Den Speck in grobe Würfelchen schneiden, den Porree in nicht allzudünne Ringe schneiden.

In der Pfanne erstmal ohne Fettzugabe den Speck auslassen, Speck rausheben, von den Porreeringen ein paar kurz durch das heiße Fett ziehen. Ebenfalls rausheben (Beides auf einem Stück Küchenrolle abtropfen lassen).
Nun den Großteil des Specks, (Rest ist für die Deko, samt den Porreeringen) die restlichen noch nicht angeschwitzten Porreeringe dazugeben und die Erdäpfelmasse darüber drapieren. In Form bringen und dann bei guter Hitze auf beiden Seiten schön knusprig braten.

Auf einen Teller stürzen, Porree und Speckwürfelchen darauf drapieren und essen.

#wirrettenwaszurettenist, Erdäpfel Speck Rösti

Köstlichst! Und ich wage zu behaupten dass das Fertigrösti nicht schneller fertig gewesen wäre. Abgesehen davon, dass mir solche Sachen eh nicht ins Haus und auf meinen Teller kommen.

Ich habe hier ja schon viele Erdäpfelgerichte im Blog, zb das:
Eierschwammerl Erdäpfelrolle auf Blattsalat
Erdäpfel Eierschwammerlrolle auf Blattsalat

Ich hoffe, ich habe Euch Appetit gemacht auf so ein krosses Rösti mit besten Zutaten, von dem Ihr wisst was drinnen ist, und das ohne Konservierungsstoffen oder anderen seltsamen Zutaten auskommt.

Wie immer rette ich nicht alleine, meine lieben Kolleginnen und Kollegen sind auch dabei:
Wie immer gilt, nicht alle Rezepte werden Punkt 8 erscheinen, aber im Laufe des Tages auf alle Fälle!

Barbaras Spielwiese – Kartoffelpuffer

Sabine von Bonjour Alsace – Kartoffelauflauf mit Sauerkraut

Obers trifft Sahne – Kartoffelchips

Feinschmeckerle.de – Das perfekte Kartoffelgratin (für mich)

Pane – Bistecca mit Kartoffelpuffer mit Lauch

kebo homing – Kartoffelblattlen

Küchenliebelei – Kartoffelpuffer

Verboten gut mit Grumbeer Stupperte

Cuisine Violette – Kartoffelstampf

Sakriköstlich – Country Potatoes

magentratzerl – Ofenkartoffeln mit Guacamole und Kichererbsencreme

Food for Angels and Devils – Kartoffelknödel aus gekochten Kartoffeln

lecker macht laune – Smashed potatoes & more

LanisLeckerEcke – selbstgemachte Schupfnudeln

Kochen mit Herzchen – einfache Kartoffelsuppe

Aus meinem Kochtopf – Tartiflette mit Reblochon. Ein Kartoffelauflauf

Prostmahlzeit – Erdäpfelknödel mit Fleischfülle

Genial lecker – Kartoffelsalat mit Saurer Sahne

Jankes*Soulfood – Selbstgemachte Kroketten

Friederike vom Fliederbaum – Mohnstrudel aus Erdäpfelteig

Nadine von SweetPie – Pastinaken Gnocchi

Kleine Chaosküche – Kartoffelwaffeln

widmatt- aus meiner Schweizer Küche Ofenrösti mit Rüebli

Anna Antonia – Bratkartoffeln

Paprika meets Kardamom – Simples und vielfältiges Kartoffelgratin

Ingrid von „auchwas“ und Spitzbuwe:

German Abendbrot – Kartoffelpürree und ein Best of Kartoffel

multikulinarisches – Schupfnudeln mit geröstetem Fenchelsamen

Das Mädel vom Land – Vollkorn-Erdäpfelbutterteig-Krapferl

1x umrühren bitte aka kochtopf – Kartoffelwedges

Sandra von from-snuggs-kitchen – Kartoffelpuffer aus dem Waffeleisen

Meins!Mit Liebe selbstgemacht – Kartoffelmuffin mit Bärlauchpesto

Dynamite Cakes – Kartoffelkekse in süß & salzig

Es hat wieder total Spaß gemacht und ich freue mich auf die nächste Rettung!

Wir retten was zu retten ist - die Blogger Rettungstruppe