Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Lange schon gabs hier nix wirklich Scharfes, dabei essen wir das so gern, jetzt wo das Studiosus Kind ausgezogen ist, ist das auch kein Problem mehr, die mochte es nicht allzuscharf.
Mein Mann und ich aber lieben es, wenn Speisen schön scharf sind,..
Jedenfalls hat er sich nicht beschwert, bei dieser Paprikasauce.

Im Kühlschrank tummelten sich außerdem ein paar Paprika in bunten Farben zuviel, also habe ich die gleich zu einer köstlichen vegetarischen Sauce verkocht.

Paprikasauce aus bunten Paprikas

Zutaten für 2 Personen
6 Stück bunte Paprika,
1 große Zwiebel
Knochlauchzehen, Menge nach Wahl
Olivenöl
Chilischoten, scharfe
Paprikapaste, scharfe
2 Esslöffel Sauerrahm
50 ml Schlagobers
1 Essl. Mehl
300 ml Wasser oder Gemüsefond
Salz
frisch gemahlener Pfeffer
Majoran, gemahlener Kümmel

Die Paprika und die Zwiebel in beliebig große Stücke schneiden, egal wie, die Sauce wird püriert. Knoblauch zerdrücken.
Das Olivenöl nicht allzu heiß erhitzen und das Gemüse andünsten.
Mit dem Mehl stauben, alle Gewürze hinzufügen und mit dem Wasser aufgießen, salzen.

Das Gemüse solange auf kleiner Flamme köcheln bis Paprika und Zwiebel schön weich sind.

Nun das Obers und den Sauerrahm dazu geben und mit dem Pürierstab fein pürieren, oder weniger fein, so wie ich.

Mit frisch gekochtem Reis servieren, schmeckt aber sicher auch mit frischer Pasta.
Scharfe Paprikasauce mit Reis
Mahlzeit!

Ich wünsch uns Österreichern einen schönen Nationalfeiertag!

Advertisements