Ich kann es selber nicht glauben, heute vor drei Jahren ist mein erster Blogbeitrag erschienen, einen Link dazu erspare ich Euch,..besser das!

Seither ist viel Wasser die Donau runtergeflossen, was geblieben ist, ist der Spaß den ich immer noch mit mir meinem Blog und vor allem mit meinen Lesern und auch Bloggerkollegen habe.

Ich glaube ich kann sagen, dass wir uns ganz schön entwickelt haben.
In der Einstellung die ich zu manchen Dingen habe, die Blogposts und Bilder sind ein bissl schöner geworden, weit davon entfernt perfekt zu sein, aber habe ich diesen Anspruch? Nein, den habe ich nicht, bei mir ist immer noch der Spaß am Kochen und Backen das Wichtigste.
Klar so urschiache Bilder wie früher versuche ich zu vermeiden, aber hin und wieder kommt auch sowas noch gg.

Ich mag jetzt nicht wieder Blogzahlen anführen, wer die sehen mag, da gibt es Mittel und Wege die zu finden, aber was mich mit Freude erfüllt:

Mitbegründerin von #wirrettenwaszurettenist
Wir retten was zu retten ist

Mitbegründerin von #österreichbloggtbunt
#Österreichbloggtbunt

Und da hör ich schon wieder auf, mehr habe ich nicht gemacht an Dingen, die gemeinsam mit anderen Leuten passieren.

ABER ich habe öfter gastgebloggt.

Und wer hin und wieder zu Gast ist, der hat das Glück auch mal was gebacken zu kriegen, die liebe Susi Turbohausfrau hat mir einen Kuchen gebacken!

Happy Birthday Blog!

Happy Birthday Blog!


Das Rezept für diesen festlichen Kuchen findet ihr sicher bei der Susi!
Ich freu mich total dass mir jemand Kuchen bäckt, schon gar Apfelkuchen, die ich ja total liebe…hach den muss ich wahrscheinlich dann auch nachbacken 🙂

Und das war auch schon das unspektakuläre Bloggeburtstagspost.

Wir freuen uns wenn wir Euch weiterhin hier begrüßen dürfen!

Alles Liebe und einen wunderschönen Dienstag!

Advertisements