Schlagwörter

, , , , , , , ,

Die Claudia von Geschmeidige Köstlichkeiten feiert Bloggeburtstag!
DAS freut mich so, dass ich gerne ein Rezept mitbringe fürs Geburtstagsbuffet!

Happy birthday liebe Claudia, Deinem Blog und Dir und ich finde es so toll, dass du so einen Blog gestartet hast.

In den Geschmeidigen Köstlichkeiten findet man Rezepte die für Menschen mit Kau- und Schluckproblemen geeignet sind.

Ich habe eine sehr, sehr köstliche Kleinigkeit fürs Geburtstagsfest mitgebracht, ich hoffe Claudia mag Fisch.

Räuchermakrelencreme mit Knoblauch
Zutaten für zwei kleine Portionen
60 g geräucherte Makrele
30 g Gervais oder fein passierten Topfen
30 ml Schlagobers
3 Knoblauchzehen

Die Knoblauchzehen enthäuten und in feine Scheibchen schneiden, diese in wenig Flüssigkeit (Wasser) ganz weich dünsten, das Wasser sollte dann komplett weg sein.

Die Makrele enthäuten und akribisch untersuchen auf eventuelle Gräten, in meiner war nur eine ganz kleine drinnen, die habe ich rausgenommen.

Dann wird die Makrele gemeinsam mit dem Knochlauch und mit dem Gervais oder Topfen mit dem Pürierstab, bzw. mit dem Zerkleinerer fein wie ein Mus püriert.

Zum Schluss das Schlagobers schlagen und unter die Fisch Masse heben.

Das Ganze kommt dann in einen Spritzsack oder eine Tortenspritze und wird auf einen Teller dressiert. Man könnte auch einfach eine kleine hübsche Form damit füllen und wenn ich mein Foto ansehe, hätte ich das auch machen sollen,…

Nichts desto trotz, diese feine Creme schmeckt äußerst köstlich!

Und jetzt geh ich feiern mit der Claudia!

Geschmeidige Räuchermakrelen Creme mit Knoblauch

Advertisements