Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Hin und wieder bleibt bei uns die Küche kalt, und wir besuchen ein Restaurant. Naja wir besuchen öfter Restaurants, aber über Hausmannskost berichte ich sowieso hier am Blog, da muss nicht ein Restaurantbericht auch noch dazu sein.

Das El Gaucho, ein Steakhaus dass es in Graz, Baden, Wien und auch in München gibt, ist dabei eines unserer liebsten „Ziele“

In Baden waren wir schon öfter, unbedingt möchte ich mal in München gehen, sofern es uns da einmal hinschlägt.

Wir sind da so 1 bis 3 mal im Jahr, und jedes mal gehen wir mit einem guten Gefühl aus dem Lokal. Das Essen ist ausnahmslos sehr gut, alles richtig auf den Punkt gegart/gebraten, sehr ansprechend angerichtet und der Service lässt auch keine Wünsche offen.

Am Samstag war es wieder soweit, zum Leidwesen unserer Kochtochter, die musste nämlich arbeiten und konnte diesmal nicht mit, aber hin und wieder dürfen wir auch mal alleine essen gehen.

Ich habe Euch meine Speisen mitgebracht, die meines Mannes waren auch sehr gut, aber Fotos habe ich nur von meiner Vorspeise und meinem Steak.

Die Steak kommen entweder aus Österreich (dry aged) oder aus Argentinien.
Wenn ich überhaupt einen kleinen Kritikpunkt anbringen kann, dann ist es der, dass sehr wenig bis gar nix in Bio Qualität gibt.

Geschmacklich und von den Zutaten gibt es ansonsten wirklich nichts auszusetzen.

Es sind leider nur Handybilder, ich hoffe ihr erkennt trotzdem alles gut:
Gedeck
Chorizo, Aufstrich, Antipasti und immer steht auch das köstliche Gewürzsalz (nicht auf dem Foto) auf dem Tisch.

köstliche Brotsorten
Dazu drei köstliche Sorten frisches Brot.

Alleine an dem könnte ich mich schon sattessen, wenn da nicht
noch solches auf der Karte stehen würde:
Geflämmter Thunfisch mit Marille und Eierschwammerl
Geflämmter Thunfisch mit Marillen und Eierschwammerln
Zum Reinlegen,..diese Vorspeise haben wir uns geteilt, sonst tät ich das Steak ja nimmer reinkriegen.
Wer kommt sonst noch auf die Idee Marillen mit Eierschwammerln und Thunfisch zu kombinieren? Ich habs noch nie gesehen und bin auch selber noch nicht auf die Idee gekommen. Genial!

Ribeye, perfekt medium gebraten
Perfekt medium gebraten, ein Ribeye mit 300 g.
Butterzart, gschmackig und eben perfekt gebraten.

Im el Gaucho bestellt man das Fleisch und wählt dann aus einer eigenen Kategorie Saucen und Sides dazu.
Bei mir kommt immer die Pfeffersauce vom grünen Madagaskar Pfeffer dazu:
Pfeffersauce

Mein persönliches Highlight bei diesem Besuch waren aber die Trüffel Gnocchi mit Rahm:
Trüffel Gnocchi
Ich habe echt noch nie soo gute, butterzarte und gut gemachte Gnocchi gegessen, nicht mal meine eigenen die ich mal gemacht haben, waren so grandios.
Wer genau schaut sieht da auch das Gewürzsalz im Bild.
Auf meine Nachfrage ob die Gnocchi im Haus selbst gemacht werden, bekam ich die Information dass die wohl in der Zentrale in Graz für alle Filialen hergestellt werden.
Ob die wohl das Rezept rausrücken? Ich fürchte nicht,..schade,..

Ein Dessert ging diesmal leider nicht mehr in uns hinein, dabei gibt’s im el Gaucho eine kleine aber feine Dessert Karte, die wir ansonsten immer wieder gerne konsultieren um eins der Desserts zu essen.

Die Preise sind entsprechend dem hohen Standard des Essens, ich habe hier eine Speisekarte angehängt. KLICK

Um nicht noch weiter lobzuhudeln, wenn ihr die Gelegenheit habt dieses Steakhouse zu besuchen, tut es, ihr werdet es nicht bereuen.
Zumindest das in Baden ist immer ein Garant für gutes Essen.

Schönen, genussvollen Dienstag für Euch!

Dieser Bericht spiegelt alleine meine persönliche Meinung wider, weder wurde ich eingeladen noch für diesen Beitrag bezahlt.

Advertisements