Schlagwörter

, , , , , , , ,

Geburtstagskuchen fürn besten Ehemann

Gestern erst sind wir von unserer Tour in die Steiermark und nach Linz zurückgekommen (Berichte folgen natürlich), und gleich nach der Rückkehr musste ich backen.
Wirklich musste, weil mein lieber Mann hatte Geburtstag, und wenn er schon keine Torte bekommt, wegen Zeitmangel, ein Kuchen musste her.

Im Garten konnte ich die zweite Ladung Zwetschken ernten, somit stand auch fest was für ein Kuchen meinen Mann erfreuen würde.

Zwetschkenkuchen mit Zwetschken ausn wilden Garten mit Mandel-Zimt Streusel

Zutaten für eine 26er Tortenform

Teig:
150 g weiche Butter
2 Eier, im Ganzen
60 g Zucker und etwas Vanillezucker
4 Esslöffel Milch
150 g Mehl und 1 Teelöffel Weinsteinbackpulver
ca. 600 g Zwetschken, natürlich geht jedes andere Steinobst auch.

Für die Streusel:
75 g Butter, schmelzen,
90 g Mehl
30 g ungeschälte, gemahlene Mandeln
60 g Zucker und etwas Vanillezucker (hier selbstgemachter)
Zimt

Erst die Zutaten für die Streusel zusammen verkneten, bis zur Verwendung im Kühlschrank lagern.

Die weiche Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker zu einer cremigen Masse rühren, dann jedes Ei einzeln unterrühren.
Zum Schluss das mit dem Weinsteinbackpulver vermischte Mehl unterheben.

Den Teig in eine mit Butter ausgestrichene und mit Mehl bestäubte Tortenform streichen, die halbierten Früchte mit dem Anschnitt nach oben darauf verteilen. Jetzt die Streusel dekorativ auf dem Obst verstreuen.
Bei 180° ca. 1 h backen, die genaue Backzeit hängt sehr vom Ofen ab, ich mache immer die Stäbchenprobe, auch wenn die nicht immer funktioniert.

Dieses Rezept funktioniert aber immer, es schmeckt mit jeder Art Obst gut und ist wie die meisten Kuchen bei uns ziemlich schnell aufgegessen.

Zwetschkenkuchen mit Mandel-Zimt Streusel

Einen sonnigen Start in die Woche, wünsche ich, bei uns solls wieder tropisch werden die nächsten Tage!

Advertisements