Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Erinnert ihr euch noch an die Sommerdrinks von 2014 und 2013??
2014 gab es zwei Sommerdrinks:
Consuela und ein selbstgemachter geminzter Marillen Eistee.

2013 hatte ich gleich 6 Sommerdrinks zb. einen Erdbeer Himbeer Limes mit Wodka, den man zb. mit Sekt trinken kann, der aber auch zu Obstsalat oder Eis hervorragend passt. Dieses Jahr bin ich hinterher, nicht das ich nichts sommerliches getrunken hätte, aber ich habe nichts davon verbloggt.

In unserer Vorratskammer befand sich noch ein ganz besonderer Sekt, einer der mit echtem Gold angereichert ist.
Gold Sekt von Inführ
(verwendet mit Genehmigung der Sektkellerei Inführ)

Sekt pur trinken wir eher selten, und mein Mann meinte, mach doch eine Bowle damit. Ich höre schon alle aufschreien, was wir uns denn denken so einen edlen Tropfen in eine Bowle zu verwurschten, aber erlaubt ist was schmeckt 🙂 Und das hat es 🙂

Sommerdrink 2015: Goldene Pfirsich Himbeerbowle

1 Flasche Inführ Sekt Österreich Gold oder jede andere Marke, auch ohne Gold, natürlich kalt
125 ml Marillenbrand (hier ein selbstgebrannter, natürlich nicht von mir,..das wäre Schwarzbrennerei)
Zucker nach Bedarf oder Geschmack
400 g Pfirsiche, vorzugsweise sehr reife, gewogen nach dem Enthäuten und ohne Kern
150 g frische Himbeeren (hier ausn Garten natürlich)
250 ml Mineralwasser prickelnd, gekühlt

Die Pfirsiche in mundgerechte Stücke schneiden, mit Zucker und dem Obstschnaps vermischen und mindestens 12 Stunden kühl stellen.

Nach 12 Stunden mit dem Sekt und dem Mineralwasser aufgießen, sofort servieren.
Schmeckt natürlich so frisch am besten, bei uns ist aber noch nie Bowle übriggeblieben, so das ich eigentlich nicht beurteilen kann, wie sie schmeckt, bliebe sie über Nacht im Kühlschrank.

Pfirsich Himbeer Bowle
🙂

Ich wünsch euch einen entspannten Donnerstag!

Advertisements