Schlagwörter

, , , , , ,

Es kommt jetzt wieder eine Jammerei von mir!
Da koche ich sooo was Gutes!!, wirklich Gutes, aber die Fotos dazu sind einfach nur grauslich anzusehen.

Aber weil diese Wurst Pfanne mit allerlei gutem Zeugs drinnen wirklich so gut geschmeckt hat, darf sie hier in den Blog.
Vielleicht sagt mir mal jemand wie ich sowas schöner aufs Foto bekomme? Seufz!

Wir fahren ja öfter ins Burgenland, um Radl zu fahren, oder die Verwandschaft aufzusuchen, meistens muss dann ein Abstecher ins nahe gelegene Ungarn sein, um diese geniale scharfe Paprika Wurst zu kaufen:
Ungarische sehr scharfe Wurst
Köstlich schmeckend, schön würzig und super scharf! Es gibt auch mildere Sorten, glücklicherweise können wir uns immer mit der Verkäuferin verständigen, dass wir die scharfe Version möchten.

Ein paar Erdäpfeln, gekochte waren auch noch vorhanden, Eier sind hier eh Standard, und ich wollte nicht groß aufkochen, da ich eh länger gearbeitet hatte und dann noch einkaufen war.

Meinen Mann hats gefreut, der liebt solche Zusammenmanschpfannen, besonders wenn genug Wurstiges oder Fleischiges drinnen ist. Und die Töchter waren nicht da, die hätten das auch nicht gewollt tztz, heikle Weibsen die.

Aber hier nun das Rezept für 2 Personen für meine
Wurst-Erdäpfel-Paprika-Ei Pfanne.

2 große (wirklich große) in der Schale gekochte Erdäpfel
1 rote Paprika
2 Schalotten
3 Knoblauchzehen
5 Eier
150 ml Obers
200 g von der obigen Wurst, oder auch jede andere Wurst, würzig sollte sie schon sein, sonst wird’s fad
50 g Schinken, ein Rest der weg sollte, kann man weglassen
etwas Sonnenblumenöl
frische Petersilie nach Geschmack
Salz und Gewürze waren hier nicht notwendig, die Wurst bringt genug Würze und Geschmack mit.

Das Fett leicht erhitzen, und die gewürfelten Schalotten und Knoblauchstücke leicht anbraten. Danach kommt schon der ebenfalls gewürfelte Paprika, die in Scheiben geschnittenen Erdäpfel und die in dünne Scheiben geschnittene Wurst hinzu.
Das alles kurz durchrösten, ohne dass es knusprig sein soll.
Auf dieses Sammelsurium kommen die mit dem Obers verquirlten Eier, einmal durchrühren und dann die Pfanne zudecken und auf kleiner Flamme das Ei stocken lassen.

Dann gibt’s zwei Möglichkeiten:
Man wartet so lange bis das komplett durchgegart ist und schneidet dann schöne Stücke raus um sie perfekt in Szene und in Bild zu setzen.

Oder man ist schon so hungrig, dass man das nicht abwarten kann, den Deckel abnimmt wenn noch nicht alles fest ist, und heftig rührt bis das Ei gar ist.
So ist das hier geschehen wie man sehen kann.
Wurst-Erdäpfel-Paprika-Ei Pfanne

Dazu hatten wir ein einfaches, frisch gebackenes Weißbrot,..ich setz den Germteig immer in der Früh an, bevor ich arbeiten gehe und Stunden später ist er backbereit wenn ich heimkomme.
So muss ich kein Gummi-oder Bröselbrot im Supermarkt kaufen. Und ich weiß was drinnen ist, in unserem Brot.
Weißbrot

Was wird’s denn bei euch heute so Gutes geben?

Schönen Tag allerseits!

Advertisements