Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Herzerl zum Geburtstag!

Happpy birthdayyyy tooo youuuuuu!

Heute haben wir ein Sonntägliches Geburtstagskind, also gehören diese kleinen Kuchen dem Jürgen 🙂

Du machst mir zu meinem Geburtstag immer wunderschöne Torten, da kann ich nicht ran.
Aber nach einer missglückten Version eines Geburtstagskuchens (du hast Mail ggg), habe ich dennoch versucht dein Auge zu erfreuen.

Hier kommt das Rezept für:

Mandelteig Herzen mit Nougat, Marzipan, Schokoglasur und Orangenschokolade

Zutaten für den Teig:
4 Eier, im Ganzen
160 g Zucker
100 g glattes Mehl
80 g Mandeln, ungeschält, gerieben
Saft einer halben Orange
Abrieb der Orange (wenn bio, ansonsten weglassen)
1 Essl. Vanillezucker
100 g Butter

Marzipanrohmasse

Nussnougat

Zartbitter Kuvertüre
Orangen Kuvertüre

Die Butter mit dem Zucker und dem Vanillezucker sehr schaumig rühren, die Eier einzeln nacheinander gscheit unterrühren.
Mandeln mit Mehl vermischen, unter die Eiermasse rühren, Orangensaft und Abrieb ebenfalls unterrühren.

Diese Masse auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech aufstreichen und bei 170° Ober/Unterhitze backen.
Das geht ziemlich rasch, bei mir so 18 Minuten. Die Backzeit kann je nach Backofen natürlich abweichen.

Den Kuchen erkalten lassen.
Herzen mit einem Keksausstecher ausstechen.
Eine dünne Schicht erwärmtes, erweichtes Nougat mit einem Pinsel auftragen.
Das Marzipan auf einer gezuckerten Arbeitsfläche ausrollen, Dicke je nach Wunsch und ebenfalls Herzen ausstechen.
Diese Herzen aus Marzipan auf die Nougat Schicht legen.

Zartbitterkuvertüre im Wasserbad erwärmen und dann begann die Bastelstunde.
Die Kuvertüre sollte überall sein, nur nicht am Boden, also mit Eintunken war nix, ich hab mit einem Löffel eine Portion Kuvertüre aufgetragen, und diese mit einem Messer so gut es geht verteilt.
Kühl stellen, die Glasur sollte leicht anziehen, bevor die Orangenkuvertüre drauf kommt.

Diese wird ebenfalls im Wasserbad erwärmt, dann habe ich die flüssige Kuvertüre in so ein kleines Fläschchen gefüllt, das man in der Patisserie benötigt, oben hat das Teil eine Tülle, ganz dünn, damit man zarte (bei mir eher suboptimal gelungen) Streifen auf Gebäck oder Teller machen kann.

So sieht das dann aus, wenns fertig ist:

Kleine Mandelherzen-Happy Birthday, Jürgen!

Ich wünsche dir einen wunderschönen Tag!

Advertisements