Schlagwörter

, , , , , , ,

Endlich Wochenende oder wie?
Ich denk da nicht ganz so, aber mir macht mein Job auch Freude und ich gehe gern zur Arbeit.

Kochen tu ich aber auch gern 😉

Heute habe ich etwas Gemüse für euch mitgebracht, beide habe ich am Brunnenmarkt in Wien erstanden (also Spinat und Kürbis), und jetzt endlich verköchelt.

Zutaten für 3 Personen:

Kürbis Gemüse mit Semmel-Spinatschnitten
1 kg Muskatkürbis, gewürfelt
1 große rote Zwiebel, gewürfelt
2 Knobizehen, klein gehackt
etwas Olivenöl
Salz und Pfeffer aus der Mühle, etwas getrockneten Rosmarin

250 g Weißbrotwürfel
3 Eier
50 g frischer Spinat, zerkleinert
Salz, Pfeffer, ev. frisch geriebene Muskatnuss
40 g zerlassene Butter
ca. 100 ml lauwarme Milch, soviel dass Knödel geformt werden könnten
Etwas flüssige Butter zum Bestreichen der Form,

Die Weißbrotwürfel mit den übrigen Zutaten vermischen.
In eine mit etwas Butter ausgestrichene Form geben und bei 170° ca. 20 Minuten im Rohr backen.
Ich habe bei meinem AEG Multibackofen ein Programm mit Dampf genommen, aber bei diesem Rezept ist das nicht notwendig, der Semmelteig neigt nicht zum Austrocknen.
Wer mag stellt einfach in seinen Backofen eine kleine Form mit Wasser.

Die Zwiebel-und Knobiwürfel im Olivenöl andünsten, die Kürbiswürfelchen dazugeben, würzen und solange dünsten bis das Gemüse den gewünschten Biss hat. Bei mir wars eher sehr weich, passt besser zu den Knödelschnitten.

Uns hats gut geschmeckt, das Essen steht relativ schnell auf dem Tisch und ist auch gesund.

Euch wünsche ich einen wunderbaren Start in Wochenende!

Kürbis Gemüse mit Semmel Spinat Schnitte

Advertisements