Schlagwörter

, , , , , ,

Kuchen gab es diese Woche schon am Freitag bei uns, die halbe Familie schrie nach Apfelkuchen und da ich auch noch ein paar schon sehr weiche Birnen da hatte, habe ich diesen Kuchen gebacken. Der natürlich heute am Sonntag schon wieder längst Geschichte ist, ich hab keine Ahnung warum wir so verfressen sind,…Gott sei Dank rollt sich noch niemand hier in der Familie nur noch,..soweit ist es nicht.

Deshalb heute auch „nur“ einen Obstsalat, damit da auch keine Gefahr besteht.

Zutaten für vier Dessertschüsserl voll:
1 Apfel, geschält, gewürfelt
1 Birne, geschält, gewürfelt
1 Banane, ebenfalls geschält in Scheibchen
1 Kiwi, geschält, gewürfelt
1 Kaki, geschält, gewürfelt
Fruchtfleisch einer halben Orange
2 Scheiben Ananas, aus der Dose.
Saft einer halben Zitrone und einer halben Orange

Alle Zutaten vermischen, den Saft der halben Orange und der halben Zitrone darüber gießen und im Kühlschrank mindestens 2 Stunden kühlen lassen.

Wir haben ihn ganz puristisch mit nix dazu gegessen, ich habe meine Bananen auf den Rest der Familie aufgeteilt..die wollte ich nicht essen.
Man könnte aber natürlich Eis oder Schlagobers (Sahne) oder Pudding (Gott behüte mich davor) dazu servieren. Oder auch einen oder zwei Tröpfchen Rum in die Marinade geben.

Und diesen Obstsalat widme ich der Bärbel, die im Moment leider mit dem was sie essen darf, sehr, sehr eingeschränkt ist. Ich hoffe es ist da jetzt nichts drinnen, was sie gar nicht haben darf! Alles Liebe an dieser Stelle für dich, Bärbel!

Euch wünsche ich einen wunderschönen Sonntagnachmittag!

Bunter Obstsalat

Advertisements