Schlagwörter

, , , , , , , ,

Jetzt wo unser Haubenkochkind nur mehr ganz wenig zu Hause ist, frag ich meist das studierende noch daheim wohnende Kind was es zu essen mag,..also nur dann wenn ich nicht selbst was am Schirm habe, was ich dringend jetzt sofort und gleich kochen muss.

Diesmal sagte sie mir erst sie wolle Gemüsereis, den ich nicht machen wollte, weil wir eh dauernd Reis haben in irgendeiner Form (neiin ich verblogge nicht all unser Essen hier), dann meinte sie ich solle Nudeln mit Zucchini und Curry kochen, so wie ich das vor Monaten mal gemacht habe,..keine Ahnung was sie meinte, das hat ihr aber geschmeckt.

Zutaten für drei Personen:
300 g Hörnchennudeln, roh gewogen, gekocht
400 Bio Faschiertes
4 kleine Paradeiser,..ein paar sind noch auf meinem einzeln verbliebenen Strauch drauf, geviertelt
1 große Zucchini, in Würfeln
1 rote Paprika, gewürfelt
1 große Zwiebel und 1 Knobizehe gewürfelt
Bio Curry Pulver (meins ist von Spar, Natur Pur, das ist nicht scharf)
Salz, Pfeffer
125 ml Schlagobers
etwas Sonnenblumenöl

Das Sonnenblumenöl erhitzen und den Zwiebel mit dem Faschierten anbraten, sämtliche anderen Zutaten bis auf das Schlagobers und die gekochten Nudeln dazugeben und gut durchrösten.
Das Schlagobers dazugeben und 20 Minuten auf kleiner Flamme köcheln lassen. Zum Schluß das Schlagobers sowie die gekochten Nudeln unterrühren und mit Salat servieren.

Wer keinen Curry mag, lässt ihn einfach ersatzlos weg.

Für mich ist das ein Essen das ich so zu mir nehme (wenn ich alleine im Haus bin grins):
1 Suppenteller, ein Schöpfer mit dem Essen drauf, Salat obendrauf,..Löffel zu Hand,..wer kennt das auch?

Bunte Gemüse-Nudelpfanne mit Faschiertem

Bunte Gemüse-Nudelpfanne mit Faschiertem

Advertisements