Schlagwörter

, , , , , , , ,

Eigentlich wollte ich diesen Beitrag über diese Vinothek erst Ende August schreiben, aber erstens beginnt jetzt schon die Traubenlese teilweise im Burgenland, und zweitens gibt’s im Moment essenstechnisch keine Highlights von hier zu berichten, oder hättet ihr ein Foto von meinem trocken getoasteten Toast mit ein bissl Schinken sehen wollen? Ohne Butter versteht sich,..lieber doch nicht oder?

Wie ihr wisst sind mein Mann und ich ja im Sommer sehr oft am Neusiedler See zu finden, meistens in Breitenbrunn weil uns dort der Strand am besten gefällt und wir es dort nett finden. Auch kann ich unsportliches Weib dort noch am ehesten mit meinem Mann beim Radfahren mithalten, weils dort so schön flach ist.

Vor ein paar Wochen waren wir wieder mal da und wir sind (wiedermal) beim Heimfahren in der Ortsvinothek gelandet. Ich das erste Mal, mein Mann war da schon öfter,..denkt jetzt aber ja nicht er trinkt unsere Weinvorräte alleine aus, weit gefehlt.

Der Besitzer war selbst vor Ort, ich glaube er und seine Gattin sind meist da, wen anderen hat mein Mann noch nicht gesehen da.

Die Vinothek befindet sich in einem uralten schönen Haus, wenn man es betritt kommt man in ein wunderschön hergerichtetes Shop und dann über Stiegen runter zur Weinpräsentation.

Was mir besonders gefällt:
Es gibt dort eigentlich nur Weine direkt aus dem Ort, also aus Breitenbrunn (ich hab auch in anderen Orten schon so Ortsvinotheken gesehen am Neusiedler See, zb. in Mörbisch), und auch das was sonst noch verkauft wird kommt aus dem Ort, bzw. aus der Region.
Es gibt auch bio Wein und bio Marmeladen.

Für manche mag das die Auswahl einschränken, ich aber finde das gut, dass eben der eigene Ort so im Vordergrund seht.
Auch kann man dort Marmeladen, Liköre, Kirschnudeln (die habe ich gekauft aber noch nicht entschieden wozu ich die servieren werde), und Erdbeerprodukte erstehen.

Insgesamt ist das ganze Geschäft mit dem Weinkeller einfach nur ein sehr netter Aufenthaltsort.

Mein Mann wollte wieder mal neue Weine probieren, er hatte bald Geburtstag und ich sagte ihm er soll sich was aussuchen,..gggggg.

Nur, er fuhr und daher musste ich mich opfern, und er nette Herr Alfons hat mich probieren lassen, kosten lassen, hat die Weingüter vorgestellt und netten Geschichten erzählt.

Und dann mit leiser Stimme von einem Geheimtipp erzählt, von einem Wein,..und der hats uns angetan.
Besonders mir, aber über den erzähle ich euch ein anderes Mal 🙂

Auf jeden Fall, seid ihr mal in der Gegend, unbedingt vorbeischauen (Öffnungszeiten beachten besonders in der nicht Bade-Saison, steht alles im Link).

Und hier sind die Informationen:
Vinothek & Mehr
Ortsvinothek Breitenbrunn

7091 Breitenbrunn
Eisenstädterstr. 16

Herr Alfons und mein Mann

Herr Alfons und mein Mann

Ortsvinothek Breitenbrunn

Ortsvinothek Breitenbrunn

Frizzante

Frizzante

Bioweingut Köstner

Bioweingut Köstner

Rotweinlikör

Rotweinlikör

Advertisements