Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

images

Seit Anfang des Jahres habe ich hier eine neue Kategorie: Über die Grenzen essen.
Wenn ich da genauer schaue, ist die ziemlich leer und wenn was passt, dann ist es zu 90% italienisch.
SO geht das natürlich nicht!

Deshalb heute der Ausflug in die Türkei.

Für eine Person:

100 g Couscous, in Salzwasser gekocht, meiner war eine grobe Version von Couscous, die ist mir fast noch lieber als alle anderen.

1/2 halbe rote Paprika, gewürfelt
2 Scheiben Melanzani (Aubergine), gewürfelt
1/2 große Kohlrabi, gewürfelt
1/2 kleine Zucchini, gewürfelt
1/4 eines kleinen Hokkaido Kürbisses
1 Bund frischer Koriander
eine kleine scharfe Pfefferoni (ausn eigenen Garten, hurra!)
Salz, Aci Pul Biber
die Schale eines Stückes Salzzitrone
etwas Öl von eben dieser Salzzitrone.

Und unter der fettgedruckten Salzzitrone verbirgt sich das Rezept meiner Freundin Susi zu dieser Leckerei, endlich können wir alle tätig werden!

Das Olivenöl erwärmen, sämtliches Gemüse, den Koriander, Aci Pul Biber und Salz in die Pfanne dazu geben und auf kleiner Flamme das Gemüse dünsten. Sobald alles die gewünschte Konsistenz hat, kommt die Schale der Salzzitrone dazu.

Couscous anrichten, Das Gemüse dazu geben, servieren und genießen!
Ich kann mir auch vorstellen, dass da Feta gut dazupassen würde, werde ich sicher auch mal so machen.

Kein Fleisch weit und breit, keine Milchprodukte, deshalb darf das Gericht auch zum Tierfreitag, obwohl heute erst Donnerstag ist!
tierfreitag

Ausflug in die Türkei

Ausflug in die Türkei

Advertisements