Schlagwörter

, , , , , , ,

Hier eine weitere „Geschichte“ die wir erlebt haben auf unserer Balkanreise.
Und da Musik darin vorkommt, dachte ich mir, das wäre doch einen Ohrwurm wert.

In Kolasin, in unserer Unterkunft, bekamen wir zum Frühstück immer Tee, mein Mann wollte den türkischen Kava nicht trinken und ich hab mich ihm angeschlossen. Von unseren Vermietern bekamen wir dann Tee aus Kräutern, den die Mutter in den Bergen rund um Kolasin gesucht und getrocknet hatte. Der schmeckte eh gut, aber morgens brauchen wir einfach einen Espresso, sonst ist der Tag zum Vergessen ;-).

Unweit von Kolasin, genauer auf der Zufahrtsstraße, die auch die Hauptstraße in die Berge ist, gab es ein Restaurant, das soweit ich mitbekommen habe, 24h geöffnet hat.
Was gut war, so konnten wir auch bei Zeitigem Wegfahren dort unseren morgendlichen Espresso trinken.
Am Abreisetag haben wir das auch so gehalten, es war total ruhig da im Garten wo wir saßen, und offensichtlich meinte das Personal uns unterhalten zu müssen und schaltete eine CD ein.

Wir hörten zu, es gefiel uns. Normalerweise hätte ich jetzt meinen Mann animiert dass er reingeht und fragt wie der Sänger heißt damit wir uns eine CD kaufen können.
ER kam mir aber zuvor und verlangte das von mir ggggg (das nennt man Gedankenübertragung unter alten Ehepaaren).

Ich also rein, in der Hoffnung mit Englisch Auskunft zu erhaschen, Deutsch sprach der Kellner nicht, das hatten wir schon gemerkt und den Kaffee hat mein Mann ja in der Landessprache bestellt.
Nun es stellte sich heraus, dass er leider kein Englisch konnte.
Glücklicherweise konnte ich ihm dennoch nahebringen was ich wollte.

Er ging davon, kam dann mit einem Zettel zurück, wo der Name des Sängers – Vlado Georgiev draufstand und der Name des gespielten Liedes – Zena bez imena (Frau ohne Namen, namenlose Frau)

In Budva haben wir die CD in der Altstadt nicht bekommen, dafür in Ulcinj der südlichsten Stadt Montenegros, nahe an der Grenze zu Albanien.

Um 4,50…Montenegro hat ja Euro zur Landeswährung. Leider sind uns sonst nur wenige Sänger aus den Balkanländern bekannt, sonst hätten wir in diesem Laden wohl einen Großeinkauf gestartet.

Wir haben uns total gefreut, genau die CD zu bekommen, wo Zena bez imena der Titelsong ist.

Ein toller Sänger :-), aber wie alles Geschmackssache!

Sonnigen Sonntag wünsche ich euch!


Vlado Georgiev – Zena bez imena

Advertisements