Schlagwörter

, , , , , , , , , , , ,

Bei der Hitze heute hatten wir keine Lust auf große Kocherei (also ich hatte keine Lust), also hab ich einen Wurstsalat gemacht, was auch gut war, da heute jeder meiner Lieben zu anderen Zeiten essen wollte…und das am Feiertag 😉

Im Wurstsalat ist drinnen, für 4 Personen
Pro Person 1 gekochtes Ei
pro Person, ein halber Paradeiser

1 rote Paprika, gewürfelt
1/2 Salatgurke, gewürfelt
400 g Extrawurst, im Ganzen gekauft, dann gewürfelt
4 Chili Essig Gurkerl vom Spar (die sind genial)
1/2 große Zwiebel, gewürfelt
3 Knobizehen gepresst

Für die Marinade:
Essig nach Wahl,
Olivenöl, etwas Salz
bei mir waren dann in dieser Marinade noch sämtliche Kräuter meines Gartens (fein zerkleinert mit einem Zubehör meines Pürierstabs), etwas Pfeffer
KEIN ZUCKER!
etwas Gurkerlwasser

Alle Zutaten für den Wurstsalat vermischen, außer den Eiern und den Paradeisern.
Die Zutaten für die Marinade ebenfalls verrühren und mit dem Salat gut vermischen, mindestens 3 h kühlstellen.

Wir hatten Vollkornbrot mit Kräuterbutter dazu (ich hatte viel zu viele Kräuter zerkleinert, und damit Kräuterbutter gemacht)

Wer genau schaut sieht auch den Saubohnen Salat, ich hab wieder diese köstlichen Bohnen von meiner Freundin bekommen, und eine Portion gekocht, die werden wir bis zur Abreise noch verspeisen, vor allem als Salat mit Echtem Steirischen Kürbiskernöl.

Ich hoffe bei euch war das Wetter ebenso herrlich sonnig sodaß ihr auch Salat essen konntet. Oder war eher Deftiges angesagt?

DSC01160

Advertisements