Schlagwörter

, , , , , ,

Endlich! Konnte ich zum Tiefkühler laufen und mir rausnehmen was wir wollen. Unglaublich wie das das Lebensgefühl steigert, grad wenn man am Vormittag bügeln musste 😉

Zutaten für 2 Personen:
1 Tasse Reis nach Packungsanweisung kochen

250 g Putenbrust, in großen Würfeln
2 große Karotten, in Scheibchen
1 halbe Zucchini, in groben Würfeln
2 Knobizehen, ein großes Stück Ingwer, gehackt
1 rote Paprika, grob gewürfelt
1 Teelöffel crunchy Peanut Butter
2 Esslöffel voll gesalzene Erdnüsse
1 Teelöffel rote Currypaste, scharf
Ev. Sojasauce zum würzen
150 ml cremige Kokosmilch
2 Kaffirlimettenblätter
Erdnussöl

Das Fleisch im Erdnussöl anbraten sämtliches Gemüse dazugeben, ebenso die Gewürze, außer der Sojasauce, Erdnüsse, Erdnussbutter und auch die Currypaste dazugeben, alles ordentlich verrühren und mit der Kokosmilch aufgießen. Kaffirlimettenblätter dazugeben und zugedeckt leicht köcheln lassen. Sobald das Fleisch durch ist mit dem Reis servieren.

Scharf, leicht süßlich,…hach einfach gut,..Nachkochempfehlung, aja und funktioniert natürlich auch ohne Fleischzugabe, schmeckt aber besser 😉

Gemüse-Hendl-Curry

Advertisements