Schlagwörter

, , , , , ,

Es geht weiter 🙂

Rumkugeln muss ich immer machen, letztes Jahr hab ich sie so gemacht, dieses Jahr ganz anders 🙂

Zutaten:
120 g dunkle Schokolade
40 g Butter
3 Esslöffel Staubzucker + 1 mit selbstgemachtem Vanillezucker
3 Esslöffel Schlagobers (Schlagsahne)
4 Esslöffel Rum
180 g gemahlene Walnüsse
20 g Kokosflocken

Die Schokolade im Wasserbad erweichen, die Butter darin einrühren, die restlichen Zutaten dazu mischen, sollte das zu weich werden zum Kugeln formen einfach noch ein paar Kokosflocken dazu geben, bis die Masse formbar ist.

Normalerweise macht man die viel kleiner, aber der beste aller Ehemänner hat sich schon letztes Jahr beschwert, ich solle die größer machen, das sei ja ein Witz, so Babys tztz.
Also hab ich dieses Jahr gleich größere gemacht.

Das Kind hat getestet und gemeint, dass die besser sind, wenn sie größer sind laaaaaaach!

Schnell gemacht, allerdings nicht unbegrenzt haltbar, wegen Butter und Schlagobers drin.
Wobei..die halten eh nicht lange vor, die sind bald weg bei uns.

Rumkugeln

Werbung