Schlagwörter

, ,

Heute sind fast alle daheim, daher gibts selbstgemachte Pizza mit Salat und unseren allerliebsten Marmorgugelhupf.

Der geht so:

300 g glattes Mehl
280 g Zucker
2 Vanillezucker
1 Löffel zuckerfreien Kakao
6 Eier
150 ml Wasser mit 150 ml Öl (statt dem Wasser kann man auch Eierlikör nehmen, oder Milch)
etwas Weinsteinbackpulver

Die Eier trennen und sehr steifen Schnee schlagen.
Die Dotter mit dem Zucker und dem Vanillezucker sehr schaumig rühren, dann das Flüssigkeitengemisch löffelweise einrühren.
Zum Schluss das Mehl mit dem Backpulver unterrühren, Schnee dazu.
Den Großteil des Teiges in eine eingefettete und bemehlte Gugelhupfform geben, den kleinen Rest mit dem Kakao vermischen und auch in die Form gießen. Mit einer Gabel kurz durchrühren.
Bei 200° Ober-Unterhitze ca. 40 Minuten backen.

Stürzen und nach dem Erkalten mit einer Staub-Vanillezuckermischung bestreuen.

Das Rezept ist total vielseitig, statt Marmor kann man auch den Teig mit Nüssen oder kandierten Früchten verfeinern, dann geb ich aber noch eine Zitronenglasur drauf.

Advertisements