Dank dem Hamstergen: Heidelbeerstrudel

Schlagwörter

, , , , , , , ,

Ich kanns ja gar nicht oft genug betonen, manchmal ärger ich mich über mein Hamstergen, aber die meiste Zeit, grad jetzt wo es so wenig Frisches gibt, bin ich doch recht froh darüber.

Ich friere im Sommer alles ein was mir unter die Finger kommt, als ich dann im Spätsommer beim Spar Bio Heidelbeeren gesehen habe, habe ich mich eingedeckt und einiges bevorratet. Ich hab ja schon den Topfenkuchen mit Heidelbeeren gemacht und jetzt gelüstete es mich nach Strudel.
Strudel geht bei uns ja immer, ob süß oder herzhaft, mach ich welchen ist mein Mann im Strudelhimmel und ich auch. Außer es ist Topfen dabei, dann bin nur ich im Himmel.
Heidelbeerstrudel

Aber hier kommt mal das Rezept für diesen wunderbaren Strudel mit Heidelbeeren.

Selbstgemachter Strudel mit Heidelbeeren

Zutaten für 1 Strudel (gebacken in einer 30 cm länglichen Form)

Teig:
–  100 g glattes Mehl
–  1 Prise Salz
–  20 ml neutrales Öl, zb Sonnenblumenöl
–  50 ml lauwarmes Wasser

Alle Zutaten mit der Hand zu einem geschmeidigen Teig kneten und für eine halbe Stunde zugedeckt rasten lassen.

 

 

Fülle:

  • 500 g Heidelbeeren
  • 35 g Butter
  • 70 g Semmelbrösel
  • 50 g Zucker,  oder nach Geschmack

 

Die Butter in einem Topf erweichen und die Brösel hinzufügen, solange anrösten bis die Brösel eine schöne Farbe annehmen.

Die gerösteten Brösel abkühlen lassen.

Nun wird der Zucker mit den Heidelbeeren und den Bröseln gut vermischt.

Ein Stück Backpapier  mittig mit flüssiger Butter bestreichen.

Backrohr auf 180° Ober-Unterhitze vorheizen.

Ein Strudeltuch auf der Arbeitsfläche ausbreiten und mit Mehl bestäuben.
Erst mit dem Nudelholz, dann mit den Händen den Teig ausziehen, wie immer man sollte eine Zeitung lesen können, die man darunter legen würde.

Jetzt die Fülle auf dem Teig verteilen und mittels des Strudeltuchs einrollen, die Enden zusammendrehen und den Rest runterschneiden. Nun hieven wir das Ganze auf das gebutterte Backpapier und packen das  in die längliche Form. Das hat den Sinn, dass der Strudel die Form behält.

Ca. 1 Stunde backen, möglicherweise weicht eure Backzeit etwas ab, der Strudel soll eine schöne hellbraune Farbe haben.
Selbstgemachter Heidelbeerstrudel

Und dann entweder gleich warm anschneiden, anzuckern und genießen, oder auch warten bis er abgekühlt ist, der Strudel,..das schaff ich aber nie.

Kochen ohne Fix Packerl: Hausgemachte Jägersauce

Schlagwörter

, , , , , , , , , ,

Jedes Mal wenn ich durch den Supermarkt schlendere, wundere ich mich, dass die Regalmeter mit Fertigprodukten immer länger werden. Es scheint aber schon so zu sein, dass diese Fixtütchen, Dosenfertigessen und weitere Schmankerl reißenden Absatz finden. Warum sonst wird das Angebot immer größer und nix ist sicher vor der Verfixung.
Zutaten Jägersauce

Mit wirrettenwaszurettenist bin ich ja mit meinen lieben Foodblogger Kollegen eh immer am Aufzeigen wie man das meiste selbst einfach herstellen kann.

Heute kümmer ich mich ganz alleine um die Jägersauce.
In irgendeiner Kochsendung hab ich gesehen, was da alles reinwandern kann und mich mit Grauen abgewendet, bitte wer braucht Pulverchen und Mehl!! in so einer Sauce?

Ich zeige euch heute wie man das ganz ohne Fix Produkte selbst machen kann und es schmeckt wirklich super!

Ich habe eine größere Menge gekocht, es ist was übriggeblieben, und das habe ich meinem Tiefkühler anvertraut.
Jägersauce

Jägersauce – selbstgemacht und köstlich!

Zutaten für ca. 700 ml Sauce

  • 300 g durchzogenen Speck im Ganzen
  • 300 g frische Champignons
  • 2 Zwiebel, 2 Schalotten und 1 Knoblauchzehe
  • 2 Esslöffel Tomatenmark
  • Paprikapulver, geräuchert, scharf oder mild
  • ein Hauch Currypulver
  • Salz, Majoran und etwas gemahlener Kümmel
  • 250 ml trockenen Rotwein (wenn ohne Alkohol gekocht wird, dann Gemüsefond verwenden)
  • 150 ml Gemüsefond
  • 1 Teelöffel Schmalz oder Öl
  • ein kleines Stückchen Butter
  • optional: getrocknete Schwammerl, egal welcher Art, klein zerbröselt

Die Zwiebel, Schalotten und den Knoblauch schälen und in Würfelchen schneiden.
Den Speck von der Schwarte befreien und ebenfalls in Würfelchen schneiden.
Die Champignons putzen, und in nicht all zu dünne Scheiben teilen, ich hatte relativ große und hab die einfach in Achteln geteilt.

Das Öl in einer ausreichend großen Pfanne erhitzen und Zwiebel, Schalotten und Knoblauchwürfelchen darin andünsten, die sollen nicht all zu viel Farbe nehmen.
Den gewürfelten Speck dazugeben und mit anbraten.
Jetzt kommt das Tomatenmark und die Gewürze dazu. Ordentlich, aber nur kurz durchrühren, sonst wird der Paprika bitter.
Rotwein und Gemüsefond mischen und die Sauce damit aufgießen. Auf kleiner Flamme einköcheln (reduzieren) lassen, bis die Sauce eine schöne sämige Konsistenz hat. Jetzt kommt die Butter und der Honig dazu, dann anrichten und genießen. Wer mag gibt jetzt noch die getrockneten, ganz klein zerbröselten Schwammerl dazu.
hausgemachte Jägersauce

Wozu passt das nun? Ich habs einfach zu gekochten Nudeln ohne weitere Zugabe gegessen, mein Mann hat die Sauce mit einem kurz gebratenen Hühnerschnitzel mit Nudeln gegessen.
Pasta mit Jägersauce

Im Nachbarland wird das gern auf paniertes Schnitzel gegeben, das kommt aber für mich nicht in Frage, wäre schade um die knusprige Panier von so einem Schnitzelchen.

Auf jeden Fall, die Arbeitszeit hat ca. 20 Minuten gedauert, das Einköcheln nochmal gut eine halbe Stunde. In nicht mal einer Stunde hat man also so eine köstliche Sauce ohne dass man ein Fertigprodukt verwendet. Wenn man mal vom Speck und dem Tomatenmark absieht, das habe ich natürlich nicht selbst hergestellt.

Günstiger ist es insofern, dass wir ja eine ziemlich große Menge haben und den Vorrat damit aufstocken können.

Es spricht also alles für eine selbst angesetzte Jägersauce!

Birne mit Dirndl (Kornelkirsche) Balsam Essig

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , ,

Manchmal sind die einfachsten Sachen auch die besten.

Ich liebe Dirndl, leider komme ich nicht so oft an die leicht herben, süßen Früchtchen, ich träum noch immer von der köstlichen Dirndl Marmelade die ich vor Jahren dank einer großzügigen Dirndlspende kochen konnte.
Dirndl Konfitüre
Alleine die Farbe ist ja schon wunderbar!

Dann habe ich aber am Weihnachtsmarkt in Mariazell ein Standl entdeckt, dass Dirndl Produkte hatte. Alle möglichen Köstlichkeiten wurden da angeboten, ich hab den normalen Dirndl Essig versucht und dann im Vergleich dazu den Balsam Essig der jahrelang reifen durfte. Und trotz dem eher höheren Preis habe ich mich für diesen entschieden. Ich sags wie es ist, ich könnt den so aus der Flasche löffelweise ohne weitere Zubereitung zu mir nehmen.

Jetzt hab ich ihn aber endlich mal sinnvoll eingesetzt, simpel, einfach herzustellen, aber man braucht halt einen guten Balsam Essig  dazu, am besten einen aus Dirndln natürlich. Wobei pochierter Apfel mit Apfel Balsam vom Gölles? Ja, das könnt ich mir auch vorstellen.

Ich schreib auf, wie ich es gemacht habe,..wenig Aufwand, maximaler Genuss kann man zusammenfassend sagen.
Pochierte Birne mit Kornelkirschen Balsamico

Beschwipste  Birne mit Dirndl Balsam Essig

Zutaten pro Person:
– 1 große Birne, zb Alexander
– Saft einer Zitrone
– Weißwein und Wasser zu gleichen Teilen gemischt (alkohlfrei mit weißem Traubensaft)
– Zimtstange nach Menge der Birnen
– ein wenig brauner Rohrohrzucker
– ein paar Zimtnelken

  • Dirndl Balsam Essig nach Geschmack

Die Birnen schälen und halbieren, Kerngehäuse rausschneiden.
Die Früchte in einen Topf geben und mit Wasser und Weißwein (Traubensaft) zu gleichen Teilen soweit bedecken, dass alle Birnen bedeckt sind.
Zucker, Zimtstange und Zimtnelken hinzufügen und die Birnen auf kleiner Flamme kochen
Zu weich ist nicht gut, dann würden sie beim Rausnehmen zerfallen, meine waren grad noch richtig mit Biss gegart.

Über einem Sieb gut abtropfen lassen, dabei den Saft aufheben, der ergibt ein super Getränk.

Die Birnen auf einem Dessertteller anrichten und mit dem Essig  aufhübschen.

Na, habe ich zuviel versprochen? Einfacher geht’s ja kaum noch oder?
Und schmecken tut das einfach köstlich!

Dirndl Balsamcio Essig

Kohlrabicremesuppe mit Olivenöl Knoblauch Croutons

Schlagwörter

, , , , , , , , , , ,

Obwohl ich echt schon sooo Lust habe auf frisches Grünzeugs, verbiete ich es mir kunterbuntes aus aller Herren Länder zu kaufen, also findet man hier im Moment weder frische Gurken noch Paradeiser, auch nicht schmeckende Zucchini sind heuer noch nicht eingezogen bei mir.

Dafür kaufe ich Kraut, Rote Rüben, Kohlrabi, Karotten, Erdäpfel, Kohl und auch mal Kohlsprossen.

Kohlrabicremesuppe mit Knoblauch Olivenöl Croutons

Aber ich freue mich schon sehr auf das erste frische Grün und wie immer wird das der von mir heiß geliebte Bärlauch sein.

So jetzt aber genug gejammert, bei Sylvia und Elke vom Blog Einfach Leicht gibt’s noch bis Ende Februar ein tolles Blogevent, toll deshalb weil es perfekt in die Jahreszeit passt und es heißt:

Blog Event Krautrockt
Und das ist gleich die Gelegenheit endlich einmal eine Kohlrabicreme Suppe zu kochen, die hab ich noch nie (glaube ich) selber gemacht und es wurde Zeit.

Kohlrabicremesuppe mit Knusper Croutons

Zutaten für 2 Vorspeisenportionen oder eine Portion für eine hungrige Person

– 1 Kohlrabi (nach dem Schälen hatte ich 200 g )
– 1 kleine Zwiebel
– 1 kleine Knoblauchzehe
– 1 Tl. Butter
– Kräutersalz, Kümmel
– 300 ml Gemüsefond
– optional ein Schlückchen Schlagobers

  • 1 Scheibe dunkles Brot, das muss nicht frisch sein
  • 2 Knoblauchzehen
  • Kräutersalz und Olivenöl

 

Die Kohlrabi, Zwiebel und Knoblauch klein würfeln.
In einem Topf die Butter mit Zwiebel und Knoblauch hell anrösten.
Jetzt kommen die Kohlrabiwürfelchen dazu, auch der Kümmel und etwas Salz.
Kurz durchrühren und mit dem Gemüsefond aufgießen.
Auf kleiner Flamme solange köcheln, bis die Kohlrabistücke weich sind.
Danach einfach mit dem Pürierstab fein pürieren.
Wer mag gibt jetzt noch ein kleines Schlückchen Obers dazu.

Für die Croutons das Olivenöl leicht erhitzen, das in Würfelchen geschnittene Brot anrösten, die Knoblauchzehen kleinst würfeln und ebenfalls mitrösten.
Dann vom Herd nehmen und mit Kräutersalz verfeinern.

Die Suppe anrichten, die Croutons dazugeben und wer hat gibt noch etwas frisches klein gehacktes Kohlrabigrün zur Deko dazu.
Kohlrabicremesuppe

Nicht nur, dass das ein wirklich günstiges Essen ist, die Croutons sind immer eine gute Verwertung für nicht mehr so frisches Brot, schmeckt das auch noch sehr köstlich, ist saisonal und für die Zutaten kriegt man wirklich auch im kleinsten Dorf im Supermarkt.

Ich freu mich schon auf weitere Rezepte zu diesem Event von den anderen Blogs, da finde ich sicher noch Inspiration.

Hausgemachte Snacks: Pizzaschnecken

Schlagwörter

, , , , , , , , , , , , , , , , ,

Auch wenn ich persönlich jetzt nicht der Freund von Fasching und Karneval  bin, daher auch nicht auf Partys gehe die aus diesem Anlass gefeiert werden, bin ich dennoch großer Fan von Party Snacks, am besten hausgemacht und mit guten Zutaten.
Pizza

Vor ein paar Tagen habe ich meine Freundin zum Mittagessen eingeladen und mein Mann wollte an dem Tag Pizza, aber eine die er schnell so essen kann, weil er noch zum Kroatisch Kurs wollte. Zum Glück hatte meine Freundin mehr Zeit, da konnte ich eine normale Pizza machen, für meinen Mann habe ich aber die schnell zu essende Variante gemacht, die schmecken übrigens kalt und warm.

Wenn ihr also auf der nächsten Party glänzen wollt, bringt selbstgemachtes mit, Pizzaschnecken mit Fertigteig kann doch jeder oder? So ein Hefeteig ist wirklich keine Hexerei.
Pizzaschnecken

Meinen Pizzateig findet man zb schon hier, wo ich beim Synchronbacken mitgemacht habe. Der ist einfach herzustellen und gelingt immer gut, sogar wenn man ihn wie ich beim Synchronbacken ganz anders geformt habe als üblich.

Aber hier kommt das ganze Rezept, die Zubereitung dauert nicht allzulange, bis auf den Gehzeit ist das schnell erledigt, wers eilig hat, bereitet den Teig am Abend vor dem Backen zu und parkt ihn nachts im Kühlschrank, das geht mit diesem Teig sehr gut. Dann benötigt der Teig nur etwas Zeit um Zimmertemperatur anzunehmen und kann dann gebacken werden.

Herzhafte Pizzaschnecken – ein perfektes Mitbringsel zur Faschingsparty

Teig:

  • 250 g Weizenmehl
  • ca. 140 ml lauwarmes Wasser
  • 7 g frische Germ/Hefe oder die entsprechende Menge Trockengerm
  • ein Schuss Olivenöl
  • Salz nach Geschmack

Alle Zutaten gut verrühren und  dann zu einem nicht allzu festen Germteig verkneten, in eine Schüssel legen und mit einem Gschirrhangerl (Geschirrtuch – Küchentuch) zudecken. Mindestens eine Stunde gehen lassen, besser noch zwei oder drei.

Was ihr nun als Fülle verwendet, das bleibt vollkommen eurem Geschmack überlassen, bei mir fand sich folgendes auf dem ausgerollten Teig:

Tomatensauce, die habe ich aus getrockneten Tomaten hergestellt, einfach Zwiebel und die getrockneten Tomaten in etwas Olivenöl andünsten, leicht köcheln lassen und dann ein paar Löffel Wasser dazugeben und mit dem Pürierstab alles fein pürieren. Nach dem Abkühlen kann man das schön auf den Teig aufstreichen. Gewürzt mit ein bissi frischen Knoblauch und ein paar Basilikum Blättern, nach dem Kochen natürlich.

Salami, dazu habe ich eine ganz normale Bio Salami genommen, Menge nach Wahl

Mais, dieser ist aus der Dose, natürlich kann man in der Saison auch frisch gekochten verwenden

Thunfisch, ebenfalls Dosenware

Scharfe Pfefferoni, aus dem Glas

Mozzarella

Etwas Kräutersalz

Den fertigen Teig ausrollen, nicht allzu dünn, mit der Paradeissauce bestreichen und den Belag nach Lust und Laune verteilen.
Ganz zum Schluss einen Teil des Mozzarella in dünnen Scheiben geschnitten darauf verteilen.

Jetzt rollt ihr das Ganze wie einen Strudel ein, und schneidet Scheiben runter. Die Dicke bleibt ganz euch überlassen, aber ein paar Zentimeter dick sollte das schon sein. Nicht dass man durch die Teilchen dann durchschauen kann.

Platziert die Schnecken auf einem Backblech, das mit Backpapier ausgelegt ist.

Jetzt kommt auf jede Schnecke noch eine Scheibe Mozzarella und ab damit in den Ofen, bei 200° Ober-Unterhitze, das dauert nicht allzu lange, meine waren so ca. 15 Minuten im Backrohr, dann hat sich mein lieber Mann drübergestürzt 🙂

Natürlich kann man solche Schnecken auch füllen ohne dass das Wort Pizza in den Mund genommen werden muss, zb mit Geselchtem, oder mit würzigem Käse oder vegetarisch mit Zwiebel, Mais und getrockneten Tomaten und ein bissal Frischkäse.
Snack: Pizzaschnecken

ABER wer würde sich schon gegen Pizza entscheiden,..

Schlemmer Waffel mit Rucola, Schnitzelfleisch und pochiertem Ei

Schlagwörter

, , , , , , , , ,

Guten Morgen allerseits!

Die liebe Petra von Obers trifft Sahne schlemmt heute mit uns,…da krieg ich gleich Waffelhunger..und ich hab noch immer kein Waffeleisen..jammerlaut.

Schlemmer Waffel mit Rucola, Schnitzelfleisch und pochiertem Ei

Schlemmer Waffeln gibt es schon recht lange. Während früher aber die Sünde auf und zwischen der Waffel aus Obers, Eis, Kirschen und Eierlikör bestand, führt sie uns jetzt auch herzhaft in Versuchung.

Petras Schlemmerwaffel mit Schnitzel

Ein Waffeleisen hatte ich immer, ob es nun gerade Mode war Waffeln zu backen, oder nicht. Damit war man immer gerüstet für einen Appetit auf Kuchen-ähnliches am Nachmittag, auch wenn man nicht gebacken hatte. Und mit schönem frischen Obst im Sommer immer ein bevorzugtes Naschwerk zum Kaffee.

Nachdem es eine Weile in Vergessenheit geraten war, hat es das gute Stück irgendwie nicht in unser neues Haus geschafft, beim letzten Umzug. Es wurde auch nicht groß vermisst. Aber seit die schönen herzhaften Waffeln mit Kartoffel, Käse und Lauch hier im Internet die Runde machen, habe ich mich auf die Suche begeben. Es wurde nicht gefunden, wie schon erwähnt und so stand ein Neukauf an. Keramikbeschichtetes Hilfsmittel, gut zu reinigen und funktionssicher. Also hat Verlust eben auch etwas Gutes, wenn das Neue besser ist.

Jetzt befinde ich mich schon ein bisschen im Waffel- Fieber und mische alles in den Grundteig, was nicht vor mir flüchtet. Da werde ich auf meinem Blog noch eine Menge zu zeigen haben. Aber für heute habe ich euch schon mal eine Variante mitgebracht, die ordentlich was her macht. Du kannst deine(n) Liebsten damit verwöhnen, oder ein Essen für Gäste daraus machen. Das Aaaah und Ooooh, ist dir gewiss.

Gefüllte pikante Waffel

Herzhafte Schlemmerwaffeln

Zutaten für 4 Personen

Grundrezept Waffeln (süß)
250 g Mehl
125 g Zucker
250 ml Milch
3 Eier
125 g Butter
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise Salz
____________________

1 Handvoll Rucola Salat
8 dünne Schnitzelchen vom Schwein ( man kann auch mit Faschiertem arbeiten)
1 Avocado
1 Zwiebel
8 dünne Scheiben durchwachsenen Speck
4 Eier
Salz, Pfeffer, frische Kresse
etwas Salat der Saison
_________________

Für die Soße

Paprika, Tomate, Zwiebel, Chili, Knoblauch —> die koche ich im Sommer schon ein. Ein milder Ketchup wäre eine Alternative.

Waffel mit Schnitzel und Rucola

Das Grundrezept der Waffeln so abwandeln, dass man den Zucker auf einen TL reduziert und den Vanillezucker weglässt. Die Butter auslassen, alle Zutaten mit einem Rührgerät mischen und etwa 30 Minuten stehen lassen.

Den Rucola waschen, abtrocknen und mit dem Messer fein hacken. Unter die Waffelmasse rühren. Das Waffeleisen anheizen und mit Öl bestreichen. Die Waffeln backen und parallel weiter am Belag arbeiten.

Die Minutenschnitzel oder das Faschierte (flach drücken) würzen und von beiden Seiten kurz braten und beiseite stellen. Das Faschierte durchbraten. Die Avocado schälen, vom Kern befreien, in Scheiben schneiden, mit Zitrone beträufeln und mit S+P würzen. Salat (hier grüner Salat und Radicchio) waschen und trocknen. Den Speck auslassen, so dass er knusprig ist.

Die Eier in Essigwasser pochieren und vorsichtig ablegen.

Eine Waffel auf etwas Salat legen, darauf 2 Blätter Salat, ein bisschen Ruccola und die Avocado. Mit ein wenig der Soße beträufeln. Darauf das Fleisch legen. Auf das Fleisch kommt der Speck und auf den Speck das pochierte Ei. Etwas Soße darüber und daneben geben und mit frischem Pfeffer aus der Mühle und reichlich Kresse bestreuen. Die zweite Waffel anlegen.

Das ist eine Hochstapelei, die ich mir gern gefallen lasse. Euch wünsche ich Guten Appetit und bis zum nächsten mal.

Fast zu schade für Tee: Bergamotten Sirup

Schlagwörter

, , , , , ,

Ich wohne ja hier am platten Land und so Leckereien wie frische Bergamotten bekomme ich hier nicht, aber ich hab ja eine wunderbare Freundin, die Susi, die in Wien wohnt und mich immer mit partizipieren lässt, wenn sie was Besonderes hat.

Bergamotten Sirup

Vor einigen Tagen hat sie mir tatsächlich Bergamotten und Pomeranzen geschickt, was ich mit den Pomeranzen gemacht habe, habe ich euch ja schon gezeigt. Heute widmen wir uns den Bergamotten, also ich widme mich, bzw habe mich gewidmet.

Ich sags gleich, man muss diesen Geschmack mögen, den findet man zb auch im Earl Grey Tee, dessen Aroma zum guten Teil aus dem Öl der Bergamotten kommt. Wer das also nicht mag, der wird mit meinem Sirup nicht glücklich werden.

Der Hauptteil der Aromen steckt in der Schale dieser Früchte, deshalb muss man die unbedingt mitverarbeiten um das Aroma da rauszuziehen.

Ich liebe  guten Earl Grey Tee, gerade wegen diesem zitrusartigen Aroma der Bergamotte und so kam ich auch die Idee, dass ich Sirup daraus herstelle.

Ich gebe es zu, es ist ein bissal ein Aufwand den herzustellen, aber es zahlt sich wirklich aus.
Bisher hab ich ihn im Tee verwendet, ich hab Gin damit aufgepeppt und mit Sodawasser aufgespritzt und ich trinke den mit Mineralwasser aufgespritzt als Erfrischungsgetränk. Und am liebsten würde ich ihn direkt pur trinken, dafür ist er mir dann aber doch etwas zu süß. Dieses leicht Bitter, süße, zitronige Aroma ist wirklich köstlich.

Selbstgemachter Bergamotten Sirup aus frischen Bergamotten

Zutaten für ca. 2 l

  • 950 g Bergamotten
  • 1 Bio Zitrone
  • 1,2 kg Zucker (oder nach Bedarf)

Die Bergamotten und die Zitrone mit dem Sparschäler von der Schale befreien,die Schale klein schneiden, damit der Geschmack später gut ins Wasser übergehen kann,  die Früchte danach gut auspressen und den Saftdurch ein feines Sieb abseihen und beiseite stellen.

Bei mir waren das genau 250 ml purer Saft.

Einen großen Topf mit 1,5 l kaltem Wasser auf den Herd bringen, alle Reste von Bergamotte, also auch die zerkleinerten Schalen und die Rückstände vom Auspressen  und Abseihen gut eine  Stunde köcheln lassen. NICHT aber den ausgepressten Saft, der kommt später erst dazu!
Ohne Titel

Den Sud durch ein ganz feines Sieb oder ein Tuch abseihen.
Das ist bei mir so ziemlich ein Liter Bergamotten Sud gewesen. Ich hab zwar die gekochten Schalen gut ausgepresst, dennoch es verblieb genug in den Schalen an Flüssigkeit.

Jetzt messt den Sud gemeinsam mit dem ausgepressten Saft ab, diese Menge gibt euren Zuckerbedarf vor.
Sirup aus frischen Bergamotten
Gleiche Menge Zucker wie Flüssigkeit. Das ist meine Faustregel und in diesem Fall passt es wirklich gut, es ist nicht zu süß, wobei natürlich ein Sirup schon süß ist, aber nicht so pickad süß, meinen Sirup könnte man auch pur trinken,..siehe oben.

Zucker und Saft gemeinsam zum Kochen bringen, und ein paar Minuten siedend kochen.
Danach in heiß ausgespülte Flaschen füllen.

An diesem Tag war es hier trüb und grauslich, aber mit dem Bergamotten Sirup wurde mein Tag gleich viel heller, alleine die Düfte die durchs Haus zogen..herrlich!

Bergamotten Sirup

Bittersüßes Pomeranzen Glück

Schlagwörter

, , , , , , , , ,

 

 

Die liebe Susi , die Turbohausfrau, hat mir wieder Bergamotten und Pomeranzen geschickt!

 

Was ich aus den Bergamotten gemacht habe, zeige ich Euch demnächst, diese köstliche Marmelade habe ich aus den herrlichen Pomeranzen gemacht.
Pomeranzen Marmelade

Was ich wollte: So eine Marmelade wie sie so typisch für Englische Marmelade ist, also: bitter, süß, mit Schalen Stücken drinnen, also kurz gesagt, die PERFEKTE Bitterorangen Marmelade.

Ich hab mich durch einige Rezepte gelesen, meist war mir das viel zuviel Aufwand, bis ich dann hier endlich fündig wurde. Ich hab meine Mengen anpassen müssen und noch was dazugegeben,.. was normalerweise nicht in einer Marmelade ist.

Ich hab gar keinen Gelierzucker verwendet, den hatte ich nicht mal da, dafür hat meine Marmelade wirklich zwei Stunden auf leiser Flamme geköchelt, mit normalem Zucker halt, und das Ergebnis ist einfach nur göttlich!
Pomeranzen Marmelade

Wer es nachmachen will, hier ist das adaptierte Rezept

Pomeranzen Marmelade

Zutaten für ca.  2 Gläser a 400 g
– 500 g Pomeranzen
– 1 Zitrone
–  0,6 normaler Haushaltszucker
– 1.25  l Wasser
– Ich hab dann noch ein Lorbeerblatt mitgeköchelt…war so ein Einfall und man     schmeckts  nur gaaaaaaaaaanz zart, ich hätte zwei nehmen sollen.

Die Pomeranzen gut waschen und mit einem Sparschäler die Schale runtersäbeln, das Weiße direkt unter der Schale soll so weit wie möglich nicht mit runterkommen.
Die Bitterorangen und die Zitrone entsaften, und den Saft durch ein feines Sieb gießen.

Alle Reste der Pomeranzen, auch die vielen Kerne und das Lorbeerblatt, sowie die Zitronenschalen kommen in eine Stoffwindel (ich hab mir die beim dm gekauft, neu, und nicht gebraucht gg), gut zuknoten, damit nichts raus kann, so Kernchen sind ja recht flutschig.

Einen großen Topf auf den Herd stellen, einen Liter Wasser, den Saft der Zitrusfrüchte, sowie das Binkerl (kleines Paket) mit den ganzen Schalen kommen nun da hinein und das Ganze darf auf kleiner Flamme 2-3 Stunden köcheln.

Die Schalen der Pomeranzen  in feine Streifen schneiden und ebenfalls in den Topf geben.
Ohne Titel

Das soll bis zur Hälfte einreduzieren, so stehts im Original Rezept, ich hab das nicht nachgemessen, sondern nach 2 Stunden das Stoffpackerl entfernt und 1/2  Kilogramm Zucker dazu gegeben.

Das ungeöffnete Stoffpackerl kommt nun über einen Topf oder eine Schüssel mit einem Sieb und man drückt nun mit einem festen Gegenstand drauf. Da kommt ganz zum Schluß tatsächlich so nicht schön aussehendes schleimiges raus, aber genau das brauchen wir in der Marmelade, diese ausgepresste Flüssigkeit kommt natürlich auch noch  in den Topf mit Zucker und Pomeranzensaft und zu den Schalen.

Bitterorangen - Pomeranzen
Und jetzt beginnt nochmal die Kocherei, bei mir stand das jetzt noch 2 h bei kleiner Flamme auf dem Herd, so lange hat das gedauert bis das endlich zu gelieren begonnen hat, ich dachte mir schon,..jessas hätt ich doch Gelierzucker nehmen sollen? Aber nein, von einer Minute zur anderen hat mein Geliertest (ausgeführt mit einem Tellerchen das ich auf die Terrasse in den Schnee stellte gg) angeschlagen und sie wurde endlich fest.

Auf jeden Fall ist das ein wahrer Genuss, sollte ich je wieder an Pomeranzen kommen, dann mache ich die sicher nochmal.

Dessert: Mango – Mascarpone – weiße Schokolade

Schlagwörter

, , , , , ,

Dieses kleine Dessert ist genau das Richtige für den kommenden Valentinstag!
Mein Mann schenkt mir immer Blumen obwohl ich ihm sag, extra zu dem Datum brauchst mir keine schenken, er schenkt mir eh immer wieder welche, einfach so ohne Anlass.

Und da ich ihm keine Pflanzen schenken will, gibt’s meistens irgendwas Nettes zu Essen.

Und diese Creme ist genau sowas, was ich da serviere.

Mango Mascarpone Dessert mit weißer Schokolade

Wie immer bei mir, es braucht nur ein paar Zutaten, und geringen Zeitaufwand und trotzdem schmeckt’s.

Mango Mascarpone Creme mit weißer Schokolade und Vanille

für 2 Dessert Portionen

  • 1 große reife Mango (Fruchtfleisch 200 g)
  • Mark einer halben Vanilleschote
  • 200 g Mascarpone
  • 60 g weiße Schokolade
  • etwas Zartbitterschokolade fein gerieben

Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und abkühlen lassen
Die Mango schälen und das Fruchtfleisch mit dem Pürierstab fein pürieren.
1 Esslöffel Mangomus wegnehmen und für die Deko aufbewahren-ebenso von der erweichten Schokolade, diese weiße Schokolade mit der geriebenen Schoko verrühren.

Mascarpone mit dem dem Mus und dem Vanillemark  gut verrühren, die abgekühlte restliche weiße Schokolade unterheben.
Auf zwei Dessert Schalen aufteilen.
Mit dem restlichen Mangomus und der restlichen Schokolade dekorieren.
Wenn noch was da ist, kommt auch noch ein wenig geriebene Schokolade obendrauf.

Ca. 1 Stunde im Kühlschrank belassen, dann genießen. Schmeckt super fruchtig und gut, und mein Herzensmann war sehr erfreut, auch ohne dass schon Valentinstag war.

mascarpone-mango-creme-mit-weisser-schokolade

Nellie und Garfield zu Gast

Schlagwörter

, , , , ,

Ich habe mir dieses Jahr vorgenommen, die beiden Süßen wieder mehr in den Blog zu holen, ich selber schau total gerne Katzenbilder auf Blogs oder im Internet an, vielleicht mögen meine eigenen Leser das ja auch tun, ein Foodblog soll ja nicht nur den Magen erwärmen sondern auch das Herz.

Und hier sind sie unsere Kater, deren Hausangestellte wir sind.

Ohne Titel
Garfield ist unser Relaxmeister!

 

Garfield
Platz ist in der kleinsten Schachtel

 

Nellie
So ruhig und friedlich liegt der Kleine nur wenn er schlaft,..demnächst kommt er unters Messer,..aber das muss sein!

 

Ohne Titel
Umgeben von Rot Tönen..schick was?

 

Ohne Titel
Böse schauen und schnurren dabei, das kann er gut!

 

Ohne Titel
Nicht nur ein schöner Rücken kann entzücken, auch süße Pfötchen!

 

Ohne Titel
Bei dem Foto hab ich das Gefühl der Nellie schaut wie ein Oberlehrer!

 

Das war es auch schon für dieses Mal, demnächst wieder mehr von unseren Rabauken.

Übrigens wusstet ihr, dass manche Katzen Walkers Shortbread mögen? Nellie zumindest ist sehr angetan von diesen schottischen Butterkeksen,..